Neues aus dem Proberaum – Kai Hoffmann ist neuer Schlagzeuger bei NO TRIX

Kai Hoffmann
Kai Hoffmann

 

Rhauderfehn/Leer – Die von der Rock-Cover Band No Trix ausgeschriebene Stelle als „letzter Mann“ ist besetzt. Nachfolger des ausgeschiedenen Sven Heikens wird Kai Hoffmann (46), der sich im Casting gegen zahlreiche Bewerber durchsetzen konnte.

Bereits in der Vorauswahl konnte Kai punkten: ähnliche Bandprojekte, ähnliche Musikrichtung, langfristige bisherige Engagements und räumliche Nähe zur Leeraner Band waren Pluspunkte die zur Einladung führten. Die Kriterien der vier neuen Bandkollegen an ihren neuen Schlagzeuger waren dabei recht stramm. Gesucht wurde nicht nur ein Musiker, der das Repertoire spielen kann und sich nahtlos in die Band einfügt, sondern dessen Erfahrung und Spielweise neue Aspekte für die Weiterentwicklung der Band mitbringt.

Mit dem ehemaligen Still No Doubt- und Precept-Schlagzeuger ist jetzt ein neuer Taktgeber gefunden worden, der nicht nur die Setlist der Band spielen kann, sondern auch frischen Wind und eigene Ideen mitbringt. Die neuen Töne im Proberaum jedenfalls sind sehr vielversprechend und geben Aussicht darauf, dass es noch ein wenig mehr rocken könnte.

Kai, der mit zehn Jahren in einer Schlagzeug-AG das erste Mal die Felle bearbeitete, zog es schon recht früh in die Richtung Rock und Metal. Stücke von Judas Priest, Iron Maiden und AC/DC, alles mit dem richtigen Punch spielt er eh am liebsten, ließ er im Proberaum verlauten.

Zwei Monate noch wird No Trix im Proberaum verbringen, dann gibt es die Feuertaufe des neuen Schlagzeugers im Zollhaus in Leer. Am 10.03.2017 ab 19:30 Uhr zur Jubiläumsparty des SV Stikelkamp steht die Band dann erstmals in neuer Formation auf der Bühne. Die Party ist öffentlich, so das auch die Fans der Band gleich mal „schnuppern“ können.

Einen klitzekleinen Wermutstropfen in der Personalie bei No Trix gibt es allerdings noch. Diesen will die Band aber selbst am 26.01.2017 bekannt geben.