Wir wünschen uns, das der fehnblogger auch künftig alle Artikel frei anbieten kann. Auf Zahlschranken oder Abo-Modelle, wie bei anderen Medien üblich, würden wir gern weiterhin verzichten. Dafür sind wir allerdings auf die Solidarität unserer Leser und der Veranstalter angewiesen. Diese Plattform zu betreiben kostet nicht nur einiges an Zeit, sondern auch einiges an Material und Equipment.

Sie können uns unterstützen, indem Sie unsere „Kaffeekasse“ füllen. Ganz unspektakulär und einfach via PayPal. Suchen Sie sich den „Kaffee“ aus, den Sie uns zukommen lassen möchten. Wir freuen uns über jeden Betrag, unabhängig von der Höhe. Zeigen auch Sie sich solidarisch, wenn Sie den fehnblogger regelmässig nutzen. Sei es als Leser oder als Veranstalter. Frei nach dem Motto: „Den Kaffee, den übernehme ich!“

Vielen Dank!

Mein Beitrag für den fehnblogger

 

Möchten Sie einen anderen Betrag als die vorgegeben Summen beisteuern oder haben kein PayPal? Dann schreiben Sie uns über unser Kontaktformular und wir lassen Ihnen die nötigen Informationen zukommen.