Stadtfest Leer: Die Innenstadt wird zur Partymeile

Gleich drei Tage wird auf dem Stadtfest Leer gefeiert. Sieben Bands stehen vom 21. bis 23. Juni auf 4 Bühnen im Innenstadtbereich. Der Sonntag gebührt der Familie mit umfangreichem Programm.

Stadtfest Leer
Stadtfest Leer (Bild: Archiv)

Die Innenstadt bunt geschmückt, viele Buden, vier Bühnen im Stadtgebiet mit unterschiedlichen Musikrichtungen sind das Erfolgsrezept der Veranstalter. Hochkarätige Bands, die bereits im letzten Jahr großen Anklang beim Publikum gefunden haben, sind in diesem Jahr wieder dabei.

Level One (Pop, Rock, Oldies), The Moonshine Boppers (Rock & Rockabilly) und Fearless (Top40, Rock, Party) sind auch in diesem Jahr wieder am Start. Neu dabei sind Jay & Friends (Soul, Disko und mehr), Stürmer Deluxe (Deutschrock), Indian Summer (Rock) und Real Spirit (Top40 / Party Rock).

Eröffnet wird das Stadtfest am Freitag um 19:30 Uhr an der Sparkassen-Bühne am Denkmalsplatz durch Bürgermeisterin Beatrix Kuhl und die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann mit einem Fassanstich. Musikalisch abgerundet wird die Eröffnung durch Sängerin Christina Liebel.

Das Musikprogramm:

Freitag, ab 20 Uhr:

  • OVB-Bühne (Ernst-Reuter-Platz) – LEVEL ONE
  • Orgadata-Bühne (Ledastraße) – INDIAN SUMMER
  • Sparkassen-Bühne (Denkmalsplatz) – REAL SPIRIT
  • Bühne Autohaus Schwarte/Werbegemeinschaft – JAY & FRIENDS

Samstag, ab 20 Uhr:

Sonntag, ab 11 Uhr:

Die bisherige Bühne an der Mühlenstraße ist aus organisatorischen Gründen auf den Ernst-Reuter-Platz verlegt worden.

Der Sonntag ist Familientag

Kinderflohmarkt und Trödelmeile, Zauberer, Jongleure, Clowns, Kinderschminken und vieles mehr haben sich die Organisatoren für den Sonntag überlegt.
Wer auf noch auf dem Flohmarkt verkaufen möchte, kann sich unter info@stadtfest-in-leer.de anmelden oder auch am Sonntag einfach so vor Ort sein. Professionelle Händler allerdings, so die Veranstalter, sind vom Floh- und Trödelmarkt ausgenommen.

Alle Informationen rund ums Stadtfest finden sich auch auf Stadtfest in Leer sowie bei Facebook.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen