Beendet: Neues Leben in der „Alten Schleuse“ Ostrhauderfehn

Am 09.08.2019 um 17:00 Uhr sind die Türen für Gäste wieder geöffnet

[Anzeige] Die Gaststätte „Zur alten Schleuse“ an der 1. Südwieke in Ostrhauderfehn soll nach den Wünschen von Sababeta „Sabana“ Slowik und Mahir Krasniqi wieder zum Treffpunkt werden. Das Betreiberpaar hat neben der Gaststätte und dem Clubraum auch den Imbiss gepachtet. Im ehemaligen Clubraum kann jetzt Darts gespielt werden.

Zur alten Schleuse Ostrhauderfehn
Die Gaststätte „Zur alten Schleuse“

Eröffnung am 09.08.2019 um 17:00 Uhr

Zur alten Schleuse
Freuen sich auf viele Gäste: Sababeta Slowik und Mahir Krasniqi

„Der Erste geht aufs Haus!“, so Betreiber Mahir Krasniqi und lädt damit alle ehemaligen Stammgäste und Interessierte ein, das Lokal zur Eröffnung wieder zu besuchen. Künftig sollen dann, außer Montags, wieder ab 17 Uhr die Türen für Gäste geöffnet sein.
Sobald sich der Betrieb eingespielt hat, sind bereits weitere Angebote geplant. So unter anderem ein Frühstücksbuffet am Wochenende oder auch „Frühstück auf Bestellung“ unter der Woche.

Zur alten Schleuse
Der rustikale Charme ist erhalten geblieben

Künftig soll noch an der einen oder anderen Stelle saniert und renoviert werden. Dennoch soll der Charme der Gaststätte im Wesentlichen erhalten bleiben.

Auch der Imbiss öffnet wieder

Von Dienstag bis Sonntag in der Zeit zwischen 17:00 und 21:00 Uhr gibt es wieder schnelle Gerichte im seitlich am Gebäude angebrachten Schnellimbiss. Pommes, die Thüringer Bratwurst, die sonst exklusiv nur im Grillwagen, am Treffpunkt Idasee und jetzt auch hier vertrieben wird, Salate und Schnitzel sind auf der Speisekarte vertreten. Die bisher gewohnte Qualität findet jetzt auch hier Fortsetzung.

Zur alten Schleuse
Warten schon auf hungrige Kundschaft: viele Pommesschalen

Vorbestellungen für den Imbiss können unter 04952 – 82 96 502 aufgegeben werden. Eine Speisekarte zum Mitnehmen befindet sich in Arbeit und wird hier bei Erscheinen zum Download angeboten.

Zur alten Schleuse
Kein Schnickschnack auf der Speisekarte

Pläne für den Saal

In Absprache mit dem Eigentümer kann auch der Saal für Veranstaltungen wieder genutzt werden. Konkrete Termine stehen noch nicht im Raum, Ideen für die eine oder andere Veranstaltung sind allerdings schon vorhanden.

Der Renner: Online-Darts

Zwei Radikal- und zwei HB-8-Löwendarts stehen im ehemaligen Clubzimmer zum Start bereit. Angebunden an das weltweite Datennetz können mit diesen Geräten auch Spiele ich Echtzeit mit Gegnern in Übersee gespielt werden.
Doch nicht nur für Gelegenheits-Darter stehen die neuen Geräte parat. Bereits zwei Dartmannschaften haben sich gefunden und nutzen die neuen Räumlichkeiten. Interessierte dürfen sich gern anschließen, aber auch weitere Mannschaften sind willkommen. Bei Bedarf wird der Bestand an Geräten kurzfristig aufgestockt.

Für den kleinen Hunger beim Dart wurde ebenfalls vorgesorgt. Wer spät abends nach Schließung des Imbissbetriebes noch Pfeile wirft und Hunger bekommt, für den stehen heiße Bockwurst, Frikadellen und kalte Salate bereit. Natürlich nicht nur für die Dartspieler, so ein Frikadelle ergänzt so ein kühles Pils auch ganz fabelhaft.

Zur alten Schleuse
Die Arbeiten für die Eröffnung laufen auf Hochtouren, erste Deko hat bereits seinen Platz gefunden.

Grillstation und Bierwagen für die eigene Party

Neben dem Treffpunkt Idasee und der Gaststätte stehen auch ein Grillwagen sowie ein Bierwagen zur Verfügung und können für Feiern, Feste und Veranstaltungen gebucht werden. Nähere Informationen hierzu und „Zur alten Schleuse“ gibt es unter der Telefonnummer 04952 – 8296 503.

Zur alten Schleuse
Relikt aus vergangenen Tagen und Grundstock für Neues.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen