Papenburg Marketing präsentiert „Legenden des Rock“

Drei Doppelkonzerte mit internationalen Bands im Alten Güterbahnhof

0
121

Schon im vergangenen Jahr zog die Veranstaltungsreihe „Legenden des Rock“ insgesamt 1200 Musikfans für Konzerte in den Alten Güterbahnhof. Am Freitag, 21. Februar 2020 startet um 20 Uhr im Alten Güterbahnhof in Papenburg die Neuauflage mit dem Auftritt der beiden Coverbands „Fell out boy“ und „Living Theory“, die die Songs von Fall out boy und Linkin Park interpretieren. Karten sind im Vorverkauf bereits erhältlich.

Der Alte Güterbahnhof bietet eine ganz besondere Atmosphäre für Rock-Konzerte. Zuletzt wurde das auch beim Heimkehrer-Festival im Dezember (Foto) deutlich. Foto: Thomas Dubbis
Der Alte Güterbahnhof bietet eine ganz besondere Atmosphäre für Rock-Konzerte. Zuletzt wurde das auch beim Heimkehrer-Festival im Dezember (Foto) deutlich. (Foto: Thomas Dubbis)

Mit den Auftritten von „Still counting“ (Volbeat-Coverband) und „Slash n Roses“ (Guns n Roses-Coverband) am Freitag, 28. Februar um 20 Uhr sowie von „Teen Spirit“ (Nirvana-Coverband) und „Maggies Farm“ (The Machine-Coverband) am Freitag, 13. März um 20 Uhr folgen noch zwei weitere rockige Konzertabende innerhalb der Event-Reihe, die von der Papenburg Marketing GmbH (PMG) veranstaltet werden.

„Am ersten Abend spielen ,Fell out boy‘ aus Großbritannien die Top-Songs der 2001 gegründeten Alternative-Rockband ,Fall out boy‘. Die Gruppe hat hervorragende Kritiken und interpretiert Songs wie ,Sugar‘ oder ,We´re going down‘ sensationell“, sagt PMG-Eventmanager Roland Averdung. Zusätzlich zu den Briten hat er aus Italien „Living Theory“ engagiert. „Fünf Profi-Musiker mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen werden eine Top-Bühnenshow zeigen und sowohl die ganz frühen Hits von ,Linkin Park‘ als auch die neuen Songs präsentieren. Der Alte Güterbahnhof wird zusätzlich mit der ganz besonderen Atmosphäre für einen perfekten Abend sorgen“, ist Averdung überzeugt.

Karten für den ersten und die beiden weiteren Konzertabende der Reihe „Legenden des Rock“ sind ab jeweils 15 Euro bei Eventim und im Papenburger Zeitspeicher erhältlich.

- Anzeige -