Beendet: The Voice Gewinner in Papenburg

Jim van der Zee, Gewinner der achten Staffel von „The Voice of Holland“, interpretiert zusammen mit dem niederländischen Pop-Orchester „Noordpool Troupe“ Songs und Werke seiner ganz persönlichen Helden. Am Sonntag, 13. Oktober, stehen sie dafür um 13 Uhr auf der großen Bühne der Papenburger Stadthalle.

Jim van der Zee Stadthalle Papenburg
Der The Voice of Holland Gewinner Jim van der Zee spielt zusammen mit der Noordpool Troupe am Sonntag, 13. Oktober, ein Konzert in Papenburg. (Foto: van der Zee)

Nach einer erfolgreichen ersten Theatertournee ist Jim van der Zee erneut zu hören. Er studiert an einem Musikkonservatorium, wo er nicht nur sein Gitarrenspiel verbesserte, sondern auch das Singen lernte. Während des Studiums entwickelte er seine warme und einzigartige Stimme. In den Sommermonaten zog es Jim vor, mit einem Wohnmobil durch Europa und Amerika zu reisen. Ob er in einem Surfer-Camp an der französischen Atlantikküste spielte oder mit seiner Gitarre an einem sonnigen Platz in Barcelona auftrat: Er konnte überall ein großes Publikum anziehen. Nachts schlief er in seinem Wohnmobil und tagsüber lebte er von den Münzen, die seinen Gitarrenkoffer füllten. 2018 gewann Jim dann The Voice of Holland. Bereits bei den Blind Auditions überwältigte er Jury und Publikum mit seiner einfühlsamen, eigenen Interpretation des Songs „Amar Pelos Dois“. Nach The Voice tourte Jim durch die niederländischen Festivals und baute sein eigenes Aufnahmestudio im Herzen von Amsterdam auf, um in Ruhe seine Songs schreiben zu können. In Papenburg spielt er zusammen mit der Noordpool Troupe, einer Formation aus 35 jungen Musikern aus Winschoten, Veendam und Leer.

Tickets für dieses Event gibt es für nur 10 Euro unter www.papenburg-kultur.de, in der Geschäftsstelle am Hauptkanal rechts 72 oder telefonisch unter 04961 82-337. Die Tageskasse öffnet am Veranstaltungstag um 12:15 Uhr.

AD Blaulicht-Party

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen