Mittelalterliches Flair am Papenburger Hauptkanal (Bildergalerie)

 

Papenburg – Rund 30 Zelte standen am vergangenen Wochenende in Papenburg am Hauptkanal. Von Silberschmuck bis zur Taverne, über Shows und Walking-Acts war alles dabei, was das Herz des Burgherren erfreut.

Kupfergeschmeide, Schmiede, Musik der Spielleute von „Tam Lin“ und anderen sowie die Shows einer Falknerei konnte man sich von der Sparkasse bis zur Blutbuche und der Kirche entlang des Hauptkanals ins Papenburg ansehen.

Auch an die kleinen Ritter und Burgfräuleins war gedacht, Karussell und mittelalterliches Puppentheater waren regelrechte Magneten für die jungen Gäste. Die Älteren schlemmten, trafen sich zu Kirschbier an der Taverne oder liessen sich, wagemutig, aus der Hand lesen oder die Karten legen.

Die Aussteller zeigten teilweise vor Ort, wie ihre Werke in Handarbeit entstehen. So konnte man dem Schmied bei der Arbeit zusehen, erfahren, wie Silberschmuck und Kupfergeschmeide hergestellt wird oder sich im Axtwerfen versuchen.

Hauptanziehungspunkt dürfte wohl die Greifvogelshow von „Skyhunters in Nature“ gewesen sein, die eine Anzahl von „Luftjägern“ dabei hatte.

AD Blaulicht-Party