Schalke 04 Traditionself siegreich für den guten Zweck

7:1 ist das Ergenis des Benefizspiels gegen eine Auswahl der TuRa 07

Auf dem Vereinsgelände der TuRa 07 e.V. in Rhauderfehn wurde am vergangenen Freitag für den guten Zweck gekickt. Für „Flugkraft – Fotoprojekt gegen Kinderkrebs“ stand eine Auswahl der Schalke 04 – Traditionself gegen eine Auswahl der TuRa 07 auf dem Platz an der Werftstraße.

Pünktlich zu Spielbeginn kam die Sonne durch

Petrus meinte es am Ende doch noch gut mit den Zuschauern und den Spielern auf dem Platz an der Werftstraße. Pünktlich zur Öffnung des Geländes schien dann auch die Sonne nach einem eher verhangenen Nachmittag auf das satte Grün.
Vorab spielten auf dem Kleinfeld die F-Jugend vom SCR Langholt und der TuRa und lieferten sich Zweikämpfe auf dem Kleinfeld.

Die Zeit bis zum Einlauf der Spieler wurde genutzt, um „Flugkraft – Fotoprojekt gegen Kinderkrebs“ sowie „Organtransplantierte-Ostfriesland e.V.“ vorzustellen sowie eine sehr lange Liste der Namen der Unterstützer des Benefiz-Spiels zu verkünden.

8 Tore in 3 x 30 Minuten

Schöne Szenen gab es einige auf dem Platz – neben dem Freistoß-Treffer von Schalker Matthias Herget direkt über die Mauer auch der Ehrentreffer der TuRa-Verstärkung in Form von Matthias Scherz.

Und auch die Paraden von Wilke Zierden konnten sich sehen lassen. Dem Westoverledinger Influencer ist es zu verdanken, dass das Ergebnis für die Schalker nicht zweistellig ausfiel. Mit dem Endstand von 7:1 für die Schalke 04 Traditionself ging es zurück in die Kabine, aber nicht ohne vorher noch zahlreiche Autogrammwünsche zu erfüllen.

Kommentiert wurde das Spiel von Frank Cordes mit Unterstützung von Udo Tesch (Platzwart in Westoverledigen), Keno Veith („De schwatte Ostfrees Jung“) und Dominik Korporal von KoSi-Finanz.

Mehr Zulauf hätte es sein dürfen

Viele Tribünenplätze blieben, wohl auch geschuldet durch das unstete Wetter am frühen Nachmittag leider unbesetzt. Und so wollte auch unter den Zuschauern trotz der vielen Tore keine richtige Stimmung aufkommen. Selten zu hören trotz der vielen Treffer auch die „Fehntjer Knappen“, der Schalke-Fanclub hier auf dem Fehn. Da half auch das Zureden des Stadion Moderators nicht.

Vermisst wurden auch die vorher gehandelten Olaf Thon auf Seiten der Schalker sowie Ivan Klasnić als Verstärkung für TuRa & Friends. Beide haben kurzfristig aufgrund anderer Verpflichtugen abgesagt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen