Auf der Jagd nach den goldenen Umschlägen

Das „Steamfest Vol. 2“ ist das Veranstaltungshighlight von Papenburg Kultur in diesem Herbst. Am 14. und 15. September können die Besucher wieder in eine skurrile Zeitreise durch den Garten des Gut Altenkamps eintauchen und erleben dabei interaktiv das fiktive Geschehen von Zeitreisenden, Piraten und Expeditionsgesellschaften.

So leicht sind sie zwar nicht zu finden, aber die goldenen Umschläge sind die Suche wert. Zu finden sind sie in den verschiedenen Ortsteilen Papenburgs. (Foto: Papenburg Kultur)

Für dieses einzigartige Event veranstaltet Papenburg Kultur eine ganz besondere Schnitzeljagd. Irgendwo im Stadtgebiet werden dafür drei goldene Umschläge versteckt, die es zu finden gilt. Die Entdecker können sich dann über zwei Freikarten für das Steamfest Vol. 2 im Wert von 40 Euro freuen. „Irgendwo sind sie, die goldenen Umschläge mit den Tickets zum Steamfest“, so Marco Köttker von Papenburg Kultur, „Die Finder werden in den Umschlägen eine genaue Beschreibung finden die erklärt, wie sie an die begehrten Tickets kommen. Die Jagd nach den Umschlägen markiert gleichzeitig den Endspurt des Vorverkaufes für das Festival“.

Noch bis zum 13. September gibt es die limitierten Tickets ab zehn Euro zu kaufen. „Über Tag werden viele Fahrzeuge, Straßenkünstler und Erfindergruppen auf dem Gelände sein und ihre Fertigkeiten präsentieren. Die Besucher können interaktiv am Geschehen teilhaben. Auch gastronomisch wird einiges geboten“, erklärt Köttker, „Ein weiteres Highlight wird unser kleiner, nostalgischer Jahrmarkt sein. Ein Dampfkarussell, ein kleines Riesenrad, eine historische Schiffschaukel und viele kleine Spielstände gibt es dann im Barockgarten zu sehen. Ticketinhaber können alle Attraktionen kostenfrei wahrnehmen“.

Hinweise und Tipps zu den jeweiligen Fundorten gibt es täglich auf den Facebook- und Instagram-Seiten vom Steamfest Papenburg. Die Aktion beginnt am Freitag, 23. August, und soll voraussichtlich am Sonntag, 1. September, enden.