„Legenden des Rock“ haben große Fangemeinde

0
221

Die im letzten Jahr im Alten Güterbahnhof in Papenburg eingeführte „Legenden des Rock“-Reihe erfreut sich bei den Fans großer Beliebtheit. Ein Konzert gab es bereits, am 28.02.20 und 13.03.20 sind noch zwei weitere Termine angesetzt. Allerdings: Für den 28. Februar sind alle Karten bereits vergeben, eine Abendkasse ist nicht vorgesehen.

Legenden des Rock im Alten Güterbahnhof Papenburg
Freuen sich auf die noch verbleibenden beiden Veranstaltungen: (v.l.) Mathias Hanneken (Privatkunden / Volksbank Papenburg), Robert Grote (Firmenkunden / Volksbank Papenburg), Roland Averdung (PMG) und Sarah Hanrath (BCS-Firmengruppe / Alter Güterbahnhof)

Zwei Konzerte verbleiben noch für die diesjährige „Legenden des Rock“-Reihe, die mit großzüger Unterstützung der Volksbank Papenburg und des Alten Güterbahnhofs, der zur BCS-Gruppe gehört, umgesetzt wurde. „Einen riesengroßen Dank an die Volksbank Papenburg, besonders an Robert Grote und Mathias Hanneken, mit deren Engagement es uns gelungen ist auch für dieses Jahr hochkarätige Bands an drei Abenden auf die Bühne zu stellen.“ so Roland Averdung von der Papenburg Marketing GmbH. „Einen Dank auch an das Team des Alten Güterbahnhof, die uns ebenfalls tatkräftig unterstützen.“, so Averdung weiter.

Still Counting und Slash ‚N‘ Roses am 28.02.20

Bereits im vergangenen Jahr war die deutsche Band Still Counting – A Tribute to Volbeat in Papenburg zu Gast und konnte mächtig punkten. Treibende Drums, kraftvolle Gitarren und eine Perfomance wie das dänische Original zeichnen die fünf Musiker aus Mittelhessen aus. Bei den Konzerten finden die früheren Alben ebenso wie die neueren Stücke von Volbeat ihren Platz.

Ergänzt werden sie am Doppelkonzert-Abend von Slash ‚N‘ Roses aus den Niederlanden, die den Sound von Guns ’n‘ roses in den Güterbahnhof bringen. Die Setlist inspiriert von legendären „Appetite for Destruction“-Album, aber auch von der letzten „Not in this Lifetime“-Tour bringen Slash ‚N‘ Roses eine solide Mischung Rock nach Papenburg.

Gut für die Veranstalter, schlecht für die Fans: Leider sind für Still Counting / Slash ‚N‘ Roses ALLE Tickets bereits im Vorverkauf weggegangen. Eine Abendkasse wird am 28.02.20 Uhr NICHT eingerichtet.

Teen Spirit und Maggies Farm am 13.03.20

Papenburg wird eine der sechs deutschen Locations sein, wo Teen Spirit – A Tribute to Nirvana noch vor der angekündigten Bandpause auftreten. Auf ihrer „Farewell-Tour“ lässt es die Band noch einmal richtig mit den Fans krachen. Der Sound von Kurt Cobain, Krist Novoselic & Dave Grohl, besser bekannt als Nirvana inklusive der besten Stücke aus 4 Alben und zahlreichen Konzerten bringt das österreichische Trio mit nach Papenburg.

Ebenfalls am 13.03.20 ist die Rage Against the Machine – Tribute Band Maggies Farm im Güterbahnhof. Die deutsche Band, seit über zehn Jahren vereint, tritt in große Fußstapfen. Nicht nur die rockigen Töne, sondern auch die etwas versöhnlicheren Stücke abseites des üblichen RATM-Sounds bilden die Grundlage für die Konzerte der sozial in vielen Bereichen engagierten Band.

Beginn für die Veranstaltung am Freitag, den 13.03.20 ist 20:00 Uhr, Einlass in den Güterbahnhof ist ab 19:00 Uhr. Für das letzte Konzert der diesjährigen Reihe sind noch rund 150 Tickets erhältlich. Tickets gibts an allen bekannten VVK-Stellen, im Zeitspeicher, bei Eventim sowie im Ticketshop der PMG.

- Anzeige -