- Anzeige -

Jazz im Gut Altenkamp

Mit den „Bop Cats“ gastiert erstmals ein Jazz-Quartett in den historischen Mauern des Gut Altenkamps. Am Sonntag, 21. Oktober, treten die vier erfahrenen Musiker um 17 Uhr im Kellergewölbe des barocken Ausstellungszentrums auf.

Die Hamburger Jazz-Formation um Bandleader Klaus Berger (rechts) führt am Sonntag, 21. Oktober, um 17 Uhr im Gut Altenkamp durch die Geschichte des Jazz. (Foto: Klaus Berger)

Die Hamburger Formation um Bandleader Klaus Berger führt durch die Geschichte des Jazz: Vom New Orleans Jazz über Garden Blues bis zum Swing à la Duke Ellington und Count Basie und weiter über den Be bop bis zu den

individuellen Sounds des Cool Jazz‘. An Soul und Beat schließt sich Jazz Rock à la Herbie Hancock an. Und bei Sonny Rollins‘ Stück „St. Thomas“ stehen dem Genre schließlich alle Möglichkeiten musikalischer Tonalität offen. Die Besucher erwartet eine musikalische Reise durch die Entwicklung der Jazzmusik die auch kulinarisch untermalt werden soll. „Unsere Gäste können sich nicht nur auf ein tolles Konzert, sondern auch ein passendes, kleines Buffet freuen“, so Marco Köttker von Papenburg Kultur, „Bei diesem Veranstaltungsformat untermalt nicht die Musik das Essen sondern umgekehrt. Jazz im Altenkamp gab es in der Form noch nie und wir freuen uns wirklich sehr, dass die fantastischen ‚Bop Cats‘ zu uns nach Aschendorf kommen“.  

- Anzeige -


Tickets gibt es bereits für 17,50 Euro unter www.papenburg-kultur.de, in der Geschäftsstelle am Hauptkanal rechts 72, oder telefonisch unter 04961 82-307. Vergünstigungen für Schüler und Studenten, der Ticketpreis liegt in diesem Fall lediglich bei 6 Euro, werden ebenfalls angeboten. Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag im Gut Altenkamp um 16:15 Uhr.

- Anzeige -

Angesagte Artikel

Folge uns

9,048FansGefällt mir
1,155FollowerFolgen
189AbonnentenAbonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -

Neu im Kalender