3.2 C
Ostrhauderfehn
Mittwoch, 25. November 2020
- Anzeige -

KAI KURGAN – „LETZTE WARNUNG“

Der schwarze Prophet kehrt zurück! Kai Kurgan beendet seine Corona-Zwangspause, um dem Zollhaus Respekt zu zollen. Am 22. und 23. Januar 2021 wird er im Leeraner Kulturtempel zwei exklusive Gastspiele geben.

Der Abend unter dem Motto „Die letzte Warnung“ verspricht düstere Unterhaltung mit schwarzem Humor. Kai Kurgan bringt finstere Geschichten aus eigener Feder mit. Der Prophet will ein Zeichen setzen in diesen dunklen Zeiten und ein Licht in die Finsternis senden. Darum wird er auch begleitet von seinem bewährten Licht- und Klangmeister Harry de Winter, der wieder tief in die Effekt-Kiste greifen wird. Ein Teil der Einnahmen fließt direkt in die Arbeit des Zollhauses, das durch die Corona-Krise in schwieriges Fahrwasser geraten ist. „Das Haus mit seinem einmaligen Flair steht stellvertretend für viele Kultureinrichtungen, die einen wertvollen Beitrag für die Region leisten und nun in eine ungewisse Zukunft schauen“, wirbt Kai Kurgan um Unterstützung.


Die Leseshows in Leer werden auf absehbare Zeit die einzigen Auftritte des schwarzen Propheten sein. Wer also dabei sein will, um die düstere Prophezeiung zu hören, sollte sich sputen. An den Abenden gelten die sorgfältigen und bewährten Hygienekonzepte des Zollhauses. Die Tickets werden in 2er- und 4er-Blöcken verkauft, um die Sicherheitsabstände im großen Saal gewährleisten zu können.

Mehr Infos zu Kai Kurgan: http://kaikurgan.de
Hygienekonzept des Zollhauses unter:
https://www.zollhaus-leer.com/massnahmenkatalog-covid-19-infektionsschutz/

Freitag, 22.01.2021 – Beginn: 20 Uhr
Samstag, 23.01.2021 – Beginn: 20 Uhr
Zollhaus – Großer Saal

Tickets ab 45,10 €
ACHTUNG!
Der Verkauf der Tickets erfolgt im 4er- und 2er-Verbund!
Mitglieder des Zollhausvereins erhalten einen Rabatt auf den Ticketpreis!

Tickets gibt es an allen Reservix-Vorverkaufsstellen. In Leer sind dies die Tourist-Info Leer, OZ Media Store in der Fußgängerzone und hier im Zollhaus! Tickets können auch telefonisch über die Reservix-Tickethotline unter 01 806 – 700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €) oder ganz bequem in unserem Ticketshop unter https://zollhaus-leer.reservix.de/events vorbestellt werden.

Ähnliche Artikel

Ein Nikolausspecial mit Starbesetzung

Ein digitales Treffen mit dem Nikolaus plant Papenburg Kultur am 5. Dezember 2020. Per Stream und im ems TV sind "Nici" (Hans Peter Korff) und "Angie" (Christiane Leuchtmann)

Ein Zeichen gegen das Vergessen

Jährlich wird am 9. November in Papenburg im Rahmen einer Gedenkveranstaltung an diese unfassbaren Verbrechen erinnert. Erstmals unter Ausschluss der Öffentlichkeit legten in diesem Jahr Bürgermeister Jan Peter Bechtluft, sowie der stellvertretende Bürgermeister Heiner Butke und Kulturreferent Ansgar Ahlers am Gedenkstein auf dem Platz der ehemaligen Synagoge für die verfolgten und ermordeten Juden der Stadt ein Gesteck nieder.

Nikolaus fällt aus. Fast.

Viele weihnachtliche Feste werden deutschlandweit aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Davon ist leider auch der traditionelle Nikolausumzug in Aschendorf betroffen. Um dieses Fest und viele weitere ausgefallene Events ein wenig aufzufangen, hat Papenburg Kultur mit der Unterstützung des Vereins für Handel, Handwerk und Verkehr eine ganz besondere Aktion geplant.

Verbindet euch

8,810FansGefällt mir
1,083FollowerFolgen
175AbonnentenAbonnieren

Neueste Artikel

Ein Nikolausspecial mit Starbesetzung

Ein digitales Treffen mit dem Nikolaus plant Papenburg Kultur am 5. Dezember 2020. Per Stream und im ems TV sind "Nici" (Hans Peter Korff) und "Angie" (Christiane Leuchtmann)

Ein Zeichen gegen das Vergessen

Jährlich wird am 9. November in Papenburg im Rahmen einer Gedenkveranstaltung an diese unfassbaren Verbrechen erinnert. Erstmals unter Ausschluss der Öffentlichkeit legten in diesem Jahr Bürgermeister Jan Peter Bechtluft, sowie der stellvertretende Bürgermeister Heiner Butke und Kulturreferent Ansgar Ahlers am Gedenkstein auf dem Platz der ehemaligen Synagoge für die verfolgten und ermordeten Juden der Stadt ein Gesteck nieder.

Nikolaus fällt aus. Fast.

Viele weihnachtliche Feste werden deutschlandweit aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Davon ist leider auch der traditionelle Nikolausumzug in Aschendorf betroffen. Um dieses Fest und viele weitere ausgefallene Events ein wenig aufzufangen, hat Papenburg Kultur mit der Unterstützung des Vereins für Handel, Handwerk und Verkehr eine ganz besondere Aktion geplant.

„Bündnis für mehr Respekt“: Landkreis Leer veröffentlicht Videostatements

Landrat Matthias Groote hat ein "Bündnis für Respekt" für den Landkreis Leer ins Leben gerufen, um öffentlich für Werte wie Toleranz, Offenheit und Fairness zu werben. Teil dieser Kampagne sind auch Videos, in denen Vertreter von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr, aus Politik und Gesellschaft, Kirche, Kultur und Sport sich zu Wort melden.

Eine weitere öffentliche Gedenkfeier fällt aus

Die Stadt Papenburg hat sich mit Blick auf die aktuelle Pandemielage dazu entschieden, die diesjährige öffentliche Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Kriegerehrenmal bei der St.-Antonius-Kirche abzusagen. Die momentanen Veranstaltungsbeschränkungen lassen eine Durchführung der Gedenkfeier leider nicht zu.
X