AIDA Open Air: Schiffstaufe mit Guetta-Konzert

 

Papenburg – Mit einer spektakulären Licht,- und Lasershow, gekrönt von einem Feuerwerk gehört die AIDA Nova bei der Meyer Werft getauft worden. Rund 25.000 Menschen waren bei der Taufe und dem anschließenden Konzert mit DJ-Superstar David Guetta dabei.

Fast pünktlich ging es mit DJ HUGEL auf der großen Bühne los. Schon von Anfang an war die Richtung des Abends klar, daran ließ auch die verbaute Technik auf der Bühne keinen Zweifel. Mit Bässen, die auch in mehreren Metern Entfernung noch deutlich spürbar waren nahm das Open Air Fahrt auf. DJ DEEPEND übernahm gegen 20:45 die Pulte und heizte dem Publikum bis zur Taufe des neuen Kreuzfahrtriesen um 21:30 Uhr mächtig ein.

Lichtshow und Feuerwerk

Mit einem EKG aus Licht auf der Breitseite der AIDA startete die Show zur Taufe. Den wohl wichtigsten Teil, das Auslösen der riesigen Champagnerflasche übernahm die aus vielen Bewerbern auswählte Familie Mirza aus Hessen. Live auf die Großbildwände übertragen konnten die Besucher die Taufe des neuen Kreuzfahrtriesen miterleben.
Mit dem Zerschellen der Champagnerflasche an der Bordwand begann eine spektakuläre Licht- und Lasershow, untermalt von der ersten Beats des inzwischen auf die Bühne getreten David Guetta.
Über der Wasseroberfläche schwebten Fackelträger auf Flybords. Das Schiff blinkte nun mittlerweile im Rhythmus der Beats des Star-DJs. Ein großes Feuerwerk schließlich beendete die offizielle Zeremonie, die dann in eine spektakuläre Licht- Sound- und Feuershow auf der Bühne überging.

AIDA Open Air / David Guetta

Viel Technik, viel Sound – DJ Legende David Guetta begeisterte die Massen

Konfetti, Flammen, CO2, jede Menge Licht und fette Beats. All das bekamen die Besucher des AIDA Open Air gestern zu sehen. Die einzige Show von David Guetta in Deutschland ließen sich viele nicht entgehen. Teils weit angereist feierte die Menge nicht nur die Taufe, sondern auch den DJ auf der Bühne.
Tausende Handy-Lichter auf dem großen Platz in Richtung Bühne leuchteten Richtung Bühne, David Guetta hatte sein Publikum schon vom ersten Beat an im Griff. Und so feierte die Menge bis die wohl einzigartige Inszenierung aus Licht und Sound in einem grandiosen Finale ihren Abschluss fand.

AIDA Open Air / David Guetta