Bang-Bang! – Völkerball vor ausverkaufter Kesselschmiede

0
49

Papenburg – Zum vierten Mal in Papenburg, zum vierten Mal war die Kesselschmiede proppevoll: Völkerball – a Tribute to Rammstein verwandelte die ehemalige Werkshalle in einen Hexenkessel aus Sound und Licht.

3 Stunden Konzerterlebnis ohne Pause

Gegenüber den Vorjahren wurde reichlich umgebaut. Die Pause in der Konzertmitte entfiel gänzlich, was die Stimmung im Publikum spürbar steigerte. Headbanging gab es durchweg zu den Rammstein-Klassikern von der ersten bis zur letzten Reihe.
Textsicher – die Pommesgabel gestreckt – folgten mehr als 1200 Besucher der rund dreistündigen Show mit reichlich Feuerwerk. Dabei ist nicht nur das Feuerwerk vor und auf der Bühne beeindruckend. Auch Effekte wie ein explodierender Zylinder, ein funkensprühender Bogen oder ein Flammenwerfer kommen bei Völkerball – a Tribute to Rammstein zum Einsatz. Neu in der Show dieses Jahr – ein brennender Puppenwagen zum Stück „Puppe“.

„Papenburg, es wird jedes Jahr geiler bei euch!“

Sänger René Anlauff sprach wohl das aus, was viele Dauergäste in diesem Jahr ebenfalls dachten – die Stimmung in diesem Jahr war grandios. Zum einen dürfte die fehlende Pause dazu beigetragen haben, zum zweiten waren in diesem Jahr weit weniger „Handyfilmer“ in den Reihen unterwegs. Wer seine Technik nicht in die Höhe hält, kann mitfeiern, das ist kein Geheimnis. Videos finden sich auch so immer reichlich von den Auftritten im Netz. Wer wollte, konnte sich am wirklich umfangreichen Merchandising-Stand gleich für den nächsten Bandbesuch eindecken.

Völkerball Papenburg Kesselschmiede 2019
Was das Herz des Fans begehrt: Fanartikel von „Heldmaschine“ und „Völkerball“

3 Zugaben und Autogrammstunde

Gleich drei Zugaben gab es auf der Bühne der Kesselschmiede. Auch „Engel“ durfte nicht fehlen. Im Anschluss stand die Band noch für Autogramme und Selfies mit den Fans zur Verfügung.

Völkerball Papenburg Kesselschmiede 2019
Autogramme und kurze Gespräche: Fans und Völkerball

Auch 2020 in der Kesselschmiede

Für alle Fans, die kein Ticket mehr für die Show 2019 ergattern konnten – auch 2020 kommen Völkerball nach Papenburg. Der 12.12.2020 kann schon mal als fester Samstagabend-Ausflug im Kalender markiert werden.

Unterwegs als „HELDMASCHINE“

Mit eigenen Texten und eigener Musik sind Teile der Band auch als „Heldmaschine“ unterwegs. Wer auf Sound in Rammstein-Manier steht, der braucht gar nicht bis zum Dezember 2020 warten. Heldmaschine stehen am 14.03.2020 während ihrer „Im Fadenkreuz“-Tour im Leeraner Zollhaus auf der Bühne.

- Anzeige -