Weckörhead begeisterten rund 100 Gäste

Die Osnabrücker Band gab ein Club-Konzert in Plümers Gaststätte

Die Osnabrücker Formation bringt Motörhead-Songs mit deutschen Texten. Aber nicht nur. Auf dem Konzert in Plümers Gaststätte gab es auch die eine oder andere Premiere.

Covern kann jeder, Weckörhead schaffen sogar den Spagat, deutsche Texte mit Bezug zu den Originalen zu bringen.

Rund 100 Gäste überzeugten sich am vergangenen Samstag von der hohen Kunst, eben nicht einfach nur eine Band zu covern. Zum Sound der Originale deutsche Texte – mit der Umsetzung gelingt Weckörhead ein Meisterstück.

Rockig ging es durch den Abend, die Pommesgabeln wurden mehr als einmal gezeigt. Und es gab auch noch eine Premiere. Wenn nämliche eine Cover-Band eine gecoverten Song covert – dann entsteht meist etwas Neues. Die Premiere jedenfalls war Weckörhead gelungen, die Fans feierten zusammen mit der Band kein bisschen leise bis Mitternacht.

Weiter geht es mit Live-Musik am 30. November mit der „Open Stage“ ab 20 Uhr. Instrumente und PA sind vor Ort, können aber auch mitgebracht werden. Jeder kann und darf sich einbringen, Stilrichtung offen.

Den nächsten Termin mit Live-Band gibts erst im neuen Jahr. Am 25. Januar entert die Bremer Blues-Band „Van Dyk Inc“ die Bühne in Plümers Gaststätte.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
AD Blaulicht-Party

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen