Weitere Nachrichten

„Papenburg Heute“ – Jugendzentrum startet neues Live-Format für Familien

„Papenburg Heute“ - Jugendzentrum startet neues Live-Format für Familien. Empfangbar per Livestream via YouTube und Facebook.

Ausstellungszentrum Gut Altenkamp verlängert Ausstellung

Auf Grund der großen Nachfrage wird die umfangreiche Werkschau „Der Landschaft auf der Spur“ des norddeutschen Künstlers Puck Steinbrecher bis zum 21. Juni 2020 verlängert.

Mehr Filmgenuss im Autokino statt Autokonzert auf Papenburger Marktplatz

Die Nachfrage nach Tickets für das Autokino auf dem Papenburger Marktplatz, das eigentlich nur bis zum heutigen Pfingstsonntag auf dem Papenburger Marktplatz stattfindet, ist so stark, dass sich die Veranstalter entschieden haben, am Pfingstmontag, 1. Juni, um 16 Uhr kurzfristig noch eine Vorstellung des Kinofilms „Sonic The Hedgehog“ anzuhängen. Unterdessen muss aber das für Dienstag, 2. Juni 2020, 20 Uhr, geplante Autokonzert mit Mickie Krause und Matze Knop aus terminlichen Gründen entfallen, Ticketinhaber erhalten automatisch eine Erstattung.

MS Spitzhörn lädt zu den ersten Fahrten dieser Saison

Zu den ersten Fahrten in dieser Saison legt die MS Spitzhörn am kommenden Pfingstwochenende ab. Corona-bedingt beginnt die Saison für das kleine Ausflusschiff mit Liegeplatz am Barßeler Hafen in diesem Jahr etwas später. Ebenfalls durch die Corona-Pandemie sind an Bord zahlreiche Vorkehrungen getroffen worden.

Mitmach- und Gewinnspielaktion „Trotz Abstand halten wir zusammen“

Die Gemeinde Barßel ruft zu einer Mitmachaktion unter dem Motto „Trotz Abstand halten wir zusammen“ auf. Die Teilnehmer der Aktion können Karten für die rund um Pfingsten stattfindenden Auto-Veranstaltungen – das Autokino oder die Autodisco – gewinnen.

Papenburg: Marktplatz wird zum Autokino

Vom 27.05.2020 bis zum 01.06.2020 wird der Papenburger Marktplatz zum Autokino. Auf einer 100 Quadratmeter großen LED-Leinwand werden täglich Filme für alle Altersstufen gezeigt. Der passende Sound dazu kommt aus dem Autoradio.

Papenburg startet den ersten Kultur-Livestream

Mit der Initiative „help the artists“ unterstützt die Stadt Papenburg Künstlerinnen und Künstler, die derzeit durch die Folgen der Corona-Pandemie starke finanzielle Einbußen erleiden müssen. Dabei sollen alle Genres der Kunst, von Musik bis Theater, berücksichtigt und einbezogen werden. Neben der kürzlich veröffentlichten Webseite www.help-the-artists.com, auf der bildende Künstler ihre Werke und Bilder anbieten können, soll nun am Dienstag, 7. April, um 19:30 Uhr der erste Livestream auf dem YouTube-Kanal von Papenburg Kultur veranstaltet werden.

Gemeinsam sind wir bunt

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und so hat sich auch die Kunstschule Zinnober wieder eine besondere Aktion überlegt, die es jedem trotz der aktuellen Kursausfälle ermöglicht, Kunst im Kollektiv zu schaffen.

help the artists!

"help the artists" ist eine Initiative der Stadt Papenburg zur Unterstützung von Künstlerinnen und Künstlern, die durch die aktuelle Corona-Pandemie ihre Exponate nicht präsentieren können und dadurch extreme finanzielle Einbußen in Kauf nehmen müssen.