„Papenburg Heute“ mit Sonderausgabe für angehende Fünftklässler

- Anzeige -

An den weiterführenden Schulen konnten in diesem Jahr keine Schnuppertage für die abgehenden Grundschüler angeboten werden. Um den Kindern und ihren Eltern eine Orientierung zu geben, haben die Macher des Familienmagazins „Papenburg Heute“ eine Sonderausgabe erarbeitet, die den Schülern und ihren Eltern Orientierung in dieser wichtigen Frage geben soll.

„Wir haben uns in allen Schulen umgesehen und kleine Infofilme erstellt, damit sich die Kinder ein Bild von dem Schulhof sowie dem Gebäude mit all seinen Möglichkeiten machen können“, so Ragnar Wilke vom Jugendzentrum Papenburg (JUZ), der die Idee zu dieser Ausgabe hatte. Viele Kinder freuen sich, verschiedene Schnuppertage besuchen zu können und haben nun keine Möglichkeit, vor der Wahl ihrer neuen Schule einmal die neue große Schule vorab gesehen zu haben und miteinander vergleichen zu können. Diese Lücke möchte das „Schul-Spezial“ von „Papenburg Heute“ füllen und hat sich dabei viel vorgenommen.

Alle Schulleiter der weiterführenden Schulen zu Gast im neuen Familienmagazin

„Wir sprechen in der Sendung mit allen Schulleitern, die ihre Bildungsangebote vorstellen werden“, so Corinna Nehe vom JUZ. Außerdem werden weitere Fachlehrer und Schülervertreter interessante Angebote ihrer Schulen präsentieren. Per Videoschalte sprechen Schüler über das Schulklima oder stellen sich als Schüler-Paten vor. „Die Eltern wünschen sich Informationen zum Thema, welche Schule ihre Kinder nach der Grundschule besuchen sollen. Deshalb ist Nachfrage in den sozialen Medien auf die Sendung ist sehr groß“, so Ragnar Wilke.

„Wir hoffen, dass wir den Eltern und Schülern durch unsere Sendung die Wahl zur neuen Schule erleichtern können und laden herzlich ein, diese Sendung zu gucken“, so Moderator Dietmar Nee vom JUZ.

Die Sendung wird live am Freitag, den 5. März um 19 Uhr auf dem YouTube-Kanal des Jugendzentrums gestreamt: www.youtube.com/juztvpapenburg

fehnblogger
fehnbloggerhttps://www.fehnblogger.de
(Live-) Musik, Bücher, (Video-) Games, Kultur und Natur. Kaffee statt Tee. Lieber See als Berge.

Neueste Artikel

Vorheriger ArtikelGasthaus zur Mühle
Nächster ArtikelPizzeria Almas

Ähnliche Artikel