FraPee enterten Plümers Gaststätte

FraPee

Rhauderfehn – Bei freiem Eintritt lädt Plümers Gaststätte schon gleich am Dreikönigstag zum ersten Live-Event des neuen Jahres. Zu Gast das Harener Akustik-Trio FraPee, die mit ihrem bunten Mix aus eigenen Songs, Oldies, Irish-Folk, Rock und mehr beim Publikum sehr gut ankamen.

Es war der erste Auftritt des Trios in Rhauderfehn, dürfte aber sicherlich nicht der letzte gewesen sein. Heiser, aber mit viel gutem Willen (und Ausdauer bis zum bitteren Ende) stand Sänger und Gitarrist Frank Klene seinen Mitmusikern Patrick Traber (Gesang/Gitarre) und Kai Sowoda (Cajon) zur Seite. Musikalisch war die Reise durch den Abend von lauter kleinen Highlights gespickt: Deutschrock, Oldies, Irish-Folk, Modernes und eigene Stücke. Das Publikum sang und klatschte sich begeistert durch den Abend, der aufgrund der guten Laune dann auch erst zu späterer Stunde sein Ende fand. Unterstütz wurde das Trio zeitweise von Martin Zemalla an der Gitarre.

Kleiner Hinweis für Veranstalter: musikalisch ist die Band aufgrund ihrer sehr breiten Songauswahl übrigens ideal für Kneipen, Barbecue-Abende, Tastings oder die laue Sommernacht auf der Cocktail-Terrasse.

FraPee
„Ein Tänzchen gefällig?“ – Die Laune stieg und stieg

Der nächste Termin mit Live-Musik in Plümers Gaststätte ist bereits am 27. Januar. Dann zu Gast Michael Dühnfort & The Noise BoysTickets sind bereits in Plümers Gaststätte erhältlich.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
AD Blaulicht-Party