- Anzeige -

Psychedelic-Rock in der Kesselschmiede – Motorpsycho macht Halt in Papenburg

Papenburg – Vor rund 650 Gästen spielte Motorpsycho anlässlich ihres neuen Albums „The Tower“ in Papenburg. Mit viel Schmackes ging es quer durch die Discografie des Trios.

Pünktlich um 21:00 Uhr ging es ohne großen Support direkt hinein ins Geschehen, das sollte auch für die nächsten rund zweieinhalb Stunden so dauern. Gesungen wurde wenig, gesprochen noch weniger, dafür ausgiebig das letzte aus den Instrumenten geholt. Lautmalerei könnte man es nennen und es traf offensichtlich auch den Nerv des Teils weither angereisten Publikums.

Starter des Abends war „The Tower“ von der aktuellen CD. Schon das zweite Stück „Manmover“ kam aus den dem Jahre 1996. Eine Promo-Tour mit Klassikern in der Setlist, damit wären Motorpsycho sicher nicht die Erfinder des Rades. Mit der Ausweitung während der Konzerte auf ein Quartett mit einem unheimlich wandlungsfähigen Keyboarder aber schon. Trompete, 2. Gitarre oder Keyboard, eine andauernde Unterstützung und Ausbau der sonst ohnehin sehr kraftvoll auf den Instrumenten agierenden Band.

- Anzeige -

Für die Besucher war der Abend eine Mischung aus Rock mit folkigen Einschüben, gepaart mit jenen Klängen, die für gewöhlich das Adrenalin durch die Adern pulsieren lässt. Zurücklehnen und genießen!

- Anzeige -

Angesagte Artikel

Folge uns

9,048FansGefällt mir
1,155FollowerFolgen
189AbonnentenAbonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -

Neu im Kalender