- Anzeige -

Schnelligkeitswettkampf der Feuerwehr Langholt

Rhauderfehn – Traditionell eine Woche nach dem Ostrhauderfehner Schützenfest hält die freiwillige Feuerwehr Langholt ihren Schnelligkeitswettbewerb ab. Insgesamt sieben Wehren und eine Jugendfeuerwehr waren am Start.

Die Schnelligkeitswettkämpfe in Langholt sind ein Besuchermagnet. Feuerwehrfreunde, Nachbarn oder einfach Menschen aus dem Ort säumen die Wettkampfstrecke vor der Molkerei Langholt. In diesem Jahr spielte der Wettergott auch mit. Lediglich ab und ein ein kurzer Schauer kam vom Himmel.

Neben der Jugendfeuerwehr Holterfehn, die die gestellte Aufgabe, nämlich drei Kanister mit einem Wasserstrahl vom Podest zu befördern in 188,75 Sekunden bewältigte, waren die Feuerwehren aus Langholt, Klostermoor, Potshausen, Ostrhauderfehn, Rhaude, Holterfehn und Collinghorst vertreten.

Schnellster wurde die Wehr aus Collinghorst

- Anzeige -

Die Reihenfolge der Wettkampfgruppen der Freiwilligen Feuerwehren:

  1. Collinghorst
  2. Klostermoor
  3. Potshausen
  4. Ostrhauderfehn
  5. Rhaude
  6. Holterfehn
  7. Langholt

Der Wanderpokal geht ebenfalls, neben dem Pokal für den 1. Platz in diesem Jahr an die Feuerwehr in Collinghorst.

Kameradschaft wird groß geschrieben

Die Kameradschaft unter den Wehren wird groß geschrieben: So bekam die Langholter Gruppenführerin Anke Kramer zu Ehren ihres Geburtstages neben Blumen ein vielstimmiges Happy Birthday – gefolgt von einem dreifachen „Gut Wehr“ von den anwesenden Wettkampfgruppen.

Selbstverständlich war für das leibliche Wohl vor Ort gesorgt und auch die „Tanzfläche“ wurde ordentlich beschallt. DJ Stephan von Moor-Events ließ es aus der mobilen Diskothek tüchtig krachen.

- Anzeige -

Angesagte Artikel

Folge uns

9,048FansGefällt mir
1,155FollowerFolgen
189AbonnentenAbonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -

Neu im Kalender