Der Fehnpadd, ein Theater-Spaziergang durch die Geschichte des Rhauder Fehn

Ein Beitrag zur 250-Jahr-Feier Westrhauderfehns

Rhauderfehn – Die letzte Aufführung vergangenen Sonntag war erfolgreich und ausverkauft, wie alle Aufführungen des Fehnpadd. Beteiligt waren ca. 30 Darsteller und Helfer.

In jeweils kleinen Ensembles spielten Erwachsene und Kinder an 8 verschiedenen Stationen Szenen aus den Jahren von 1537 bis 1912.  Der ortskundige „Freerk“, ein Beurtschipper, gespielt von Harm Evers, aus der Zeit vom Rhauder Wester Fehn, begeht mit den Zuschauern die Wegstrecke durch die Jahrhunderte von ca. 2,5 km. Freerk kennt die Menschen und ihre Geschichten und erläutert die historischen Orte in den jeweiligen Jahren; Die Schauspieler ließen die damaligen Fehntjer auf dem „Fehnpadd“ eindrucksvoll wieder lebendig werden.

Fehnpadd TAG-Theater Rhauderfehn
„Freerk“ – Führer und Erzähler, gespielt von Harm Evers

Die insgesamt fast 500 Zuschauerinnen und Zuschauer, inkl. öffentlicher Generalprobe und einer Sonderaufführung, konnten begeistert werden. Dieser Theaterspaziergang wäre ein neues und eindringliches Erlebnis, so die ZuschauerInnen zu dieser Form, ein Theaterstück einmal völlig anders als gewohnt erleben zu können.

Angefangen hat alles vor einem Jahr mit der Idee, Theateraufführungen anders zu präsentieren, als es üblich ist. Die Orte der Geschichte sind noch vorhanden und auch gleichzeitig die „Bühnen“ des Geschehens der damaligen Bewohner. Hinrich Heselmeyer, Autor des Stückes, spitze den Bleistift und nahm sich die Geschichten vor. Unter der Regie von Dr. Norbert Knitsch, TAG-Theater, entstand mit einem großen engagierten und motivierten Ensemble nach einem Jahr Proben,- und Spielzeit dieses Szenische Spiel als Theaterspaziergang.

Gefördert wurde das Projekt von der Ostfriesischen Landschaft und der Gemeinde Rhauderfehn.

Die Schauspieler:

Harm Evers, Petra, Klaas und Joest Niemeyer, Luis Heyer, Heike Heselmeyer, Renate Lüken de Vries , Bärbel Schweers, Gerd de Vries, Alf und Sylke Schaa, Ferdi Hagedorn, Sarah Schmidt, Bernt Strenge, Hartmut u. Monika Hauer , Ursula Hackmann, Maren Weers.

Kindertheater:

Benjamin Freese, Kevin u. Fabian Boekhoff, Evelyn u. Amelie Kari, Anastasia Tschernysch, Lea Spieker, Jule Sanders, Angelina Hochweis, Mana Großer,

Leitung: Gertrud Auge

HelferInnen:

Ferdinand Reichmann, Karin Neumann, Lars Boos, Linda Boekhoff, Klaus Peter u. Esther Niemeyer, Jordi Mercé Berges (Spanien), Margreta Hansen (Färör), Sona Nemcokova (Kroatien), Imke Hagedorn

Autor: Hinrich Heselmeyer

Regie: Dr. Norbert Knitsch

AD Blaulicht-Party