Überraschung zu Weihnachten

Für all diejenigen, die für die kommende Weihnachtszeit noch ein ganz besonderes Geschenk suchen, bietet Papenburg Kultur mit seinen Event-Tickets und Geschenkgutscheinen für jeden die passende Lösung. Auf der Webseite www.papenburg-kultur.de können sich Interessierte sowohl einzelne Veranstaltungstickets als auch ganze Pakete mit mehreren Events bestellen und bequem nach Hause liefern lassen. Für alle Onlinebesteller, die sich ihre Karten zuschicken lassen wollen, gibt es zusätzlich und passend zur Weihnachtszeit eine kleine Überraschung, die jeder Bestellung beiliegen wird. „Was genau das ist verraten wir natürlich nicht“, so Ansgar Ahlers, Kulturreferent der Stadt Papenburg, „Die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Was wir aber verraten können sind unsere besten Tipps für eine perfekte Weihnachtsüberraschung, denn mit unseren vielfältigen Veranstaltungsformaten bieten wir für jeden Geschmack das passende Erlebnis“.

Papenburg Kultur Tipp 2020
Papenburg Kultur bietet mit seinen vielfältigen Veranstaltungsformaten für jeden Geschmack das passende Event. (Foto: Stadt Papenburg)

Noch in diesem Jahr, nämlich am 27. Dezember, gibt es das klassische Weihnachtsmusical „Der kleine Lord“ in der Stadthalle zu sehen: Im New York des 19. Jahrhunderts reißt der frühe Tod seines Vaters den kleinen Cedric Errol aus seinem bescheidenen Leben heraus und katapultiert ihn hinauf in die Höhen der englischen Aristokratie. Sein mürrischer und hartherziger Großvater möchte aus dem Enkel einen Erben in seinem Geiste machen; den kleinen Lord Fauntleroy. Doch die Lehrstunden verlaufen anders als erwartet. Der kleine Cedric knackt die harte Schale des Großvaters und entlockt ihm nie gezeigte Wesenszüge wie Freundlichkeit, Mitgefühl und Großherzigkeit. So werden der Alte und der kleine Lord Hand in Hand zu respektablen Aristokraten.

Der kleine Lord

Für alle Musikbegeisterten bietet Papenburg Kultur gleich ein ganzes Package mit den drei besten Bass-Bands der Welt an. Mit Canadian Brass am 12. Januar, German Brass am 13. Juni und London Brass am 13. Dezember steht das kommende Jahr ganz im Zeichen der beliebten Messinginstrumente. Start der Reihe ist ein Konzert des Quintetts aus Kanada, das mit musikalischer Spitzenleistung und humorvollem Entertainment einiges zu bieten hat. Die vier Herren in schwarzen Anzügen und weißen Sneakern sind weltbekannt und präsentieren eine Reise durch „the best 50 years of Canadian Brass“. Weiter geht es mit „German Brass“, die am 13. Juni des kommenden Jahres bei dem Eröffnungskonzert der berühmten Walcker-Orgel spielen werden. In dem neu geschaffenen Konzertsaal der St. Antonius Kirche werden sie zusammen mit dem Organisten Christian Schmitt für ein einmaliges und unvergleichliches Konzerterlebnis sorgen. Abgerundet wird das „Brass Year“ durch die Formation „London Brass“. Am 13. Dezember geben Sie zusammen mit dem Knabenchor Hannover ein Weihnachtskonzert in der Papenburger Stadthalle. Wer sich für alle drei Veranstaltungen im Paket entscheidet bekommt satte 20 Prozent Rabatt auf den Gesamtpreis geschenkt.

Eine spannende Reise durch die Welt der Filmmusik bietet das Format „Film in Concert 2“ am 15. März des kommenden Jahres. Die ausgebildete Opernsängerin Carina Vinke entführt dabei die Besucher zusammen mit dem Veenkoloniaal Symfonie Orchester aus Veendam in bekannte Klangwelten und spannende Filmszenen. Zu sehen und vor allem zu hören sind Soundtracks aus Blockbustern wie „Der mit dem Wolf tanzt“, „Star Wars“, „Forest Gump“ und natürlich „Fluch der Karibik“. Tickets für diese und weitere Veranstaltung gibt es unter www.papenburg-kultur.de, in der Geschäftsstelle am Hauptkanal rechts 72, oder telefonisch unter 04961 82-307.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
AD Blaulicht-Party