Veranstaltungen in der Region in einer komfortablen Übersicht.

Obwohl die hier angegeben Termine mit größter Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte vergewissern Sie sich VOR dem Besuch, dass die von Ihnen gewünschte Veranstaltung tatsächlich statt findet.

Sep
21
Do
2017
WissensWert: „Verträge rund um den Bau“
Sep 21 um 19:00

Rechtsanwalt Wilfried Boelsen, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Im März diesen Jahres ist das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der Kaufrechtlichen Mängelhaftung durch den Bundestag beschlossen worden. Vorbehaltlich der zu erwartenden Zustimmung des Bundesrates wird das Gesetz ab dem 1.1.2018 zur Geltung kommen. Wenn Sie einen Neubau planen, sollten Sie dies beachten. Rechtsanwalt Wilfried Boelsen erklärt, was für Sie relevant ist. „Das Gesetz enthält grundlegende Änderungen des Werksvertragsrechts und erstmalig im BGB eigenständige Vorschriften zum Bauvertrag, Architekten-und Ingenieurvertrag und zum Bauträgervertrag. Darüber hinaus regelt es die Haftung für die Ein- und Ausbaukosten von mangelhaften Baustoffen in der Leistungskette.“

Zielgruppe: Bauunternehmer, private Bauherren, Architekten, Ingenieure und Bauträger

  • Eintritt: frei
  • Anmeldung: Schalter der Volksbank eG Westrhauderfehn, telefonisch unter 04952/ 925-111 oder per E-Mail unter info@fehntjer-forum.de
  • Beginn: 19.00 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr)
  • Veranstalter: Volksbank eG Westrhauderfehn
Sep
23
Sa
2017
King Coast @ Plümers Gaststätte
Sep 23 um 20:00
Sep
24
So
2017
Die Bühne „OPEN AIR“ mit FRÜHSTÜCKSBUFFET“ @ Classic Car Cafe
Sep 24 um 10:00 – 17:00
Sep
29
Fr
2017
Sweet Sugar Swing – „Swing up your Life“ @ Fehntjer Forum
Sep 29 um 20:00
Sweet Sugar Swing - "Swing up your Life" @ Fehntjer Forum

Eine Swingcomedy – Sweet Sugar Swing entführen Sie in die unvergessliche Swing-Ära. Seit 2010 singen, spielen und tanzen Mary, Annie und Tina zu den schönsten Swingperlen bundesweit auf Kleinkunstbühnen, Festivals und in Theatern. Tauchen Sie ein in die schillernde Welt von Cadillac, Nylons und Petticoat, lassen Sie sich mitreißen von Rhythmus, kessem Augenaufschlag und Stimmen, die deutschlandweit für Verzückung beim Publikum und der Presse sorgen. They swing it! Mit viel Charme und Witz, dabei stets authentisch bis in die Haarschleifen, interpretieren die Ladies in ihrer Show klassischen Swing, Boogie Woogie und energievolle Rockabilly Songs immer wieder frisch und unkonventionell. Die drei Fräuleins lassen sich nicht stoppen. Erst recht nicht von Pop-, Soul- oder Rockmusik. Gnadenlos, jedoch mit viel Feingefühl, stecken die Ladies neue Songs in ihr unverwechselbares Swinggewand. Von Queen über Donna Summer bis zu Trude Herr – alles swingt!

Vor dem Konzert und während der Pause werden verschiedene Kaltgetränken, sowie Bier und Wein angeboten. (Nicht im Eintrittspreis enthalten.)

  • Eintritt: 25,00 Euro für Mitglieder der Volksbank, Nichtmitglieder 28,00 Euro, Abendkasse zzgl. 2,00 Euro
  • Eintrittskarten-Bestellung: Schalter der Volksbank eG Westrhauderfehn, telefonisch unter 04952/ 925-111 oder per E-Mail unter info@fehntjer-forum.de
  • Beginn: 20.00 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr)
  • Bewirtung: Alter Brunsel
  • Veranstalter: Volksbank eG Westrhauderfehn
Erntedankfest Bockhorst @ Festgelände am Sportplatz
Sep 29 um 21:00 – Okt 1 um 20:00
Okt
14
Sa
2017
Bernd Stelter – Wer heiratet teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte @ Sparkassen-Arena
Okt 14 um 19:30
Bernd Stelter - Wer heiratet teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte @ Sparkassen-Arena

Am Samstag, den 14. Oktober 2017, um 19.30 Uhr, kommt Bernd Stelter mit seinem brandneuen Bühnenprogramm „Wer heiratet teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte“ in die Stadthalle nach Aurich.

Auf Deutschlands Kabarett- und Comedy-Bühnen ist man sich ziemlich einig: Männer und Frauen passen nicht zusammen. Wir erfahren seit Jahren, warum Frauen nicht einparken können, warum Männer immer gleich danach einschlafen und beim anderen Geschlecht ist es natürlich genau andersrum. Auf zahllosen Ü30-, Ü40- und Ü55-Partys genießen fröhlich hüpfende Ringlose ihre Freiheit. Die Zahl der Singles steigt scheinbar exponentiell mit der Anzahl der von Internet-Partner-Plattformen geschalteten Fernsehwerbespots. Und das sind eine Menge. Der risiko- und verpflichtungsscheue Deutsche im 21. Jahrhundert wählt dann doch lieber die Lebensabschnittsgefährtin als das holde Eheweib. Gut heiraten geht auch, es muss ja nicht so lange sein. Die Wissenschaft sieht eine Entwicklung von der Gruppenehe über die Mehrehe hin zur Einehe. Aber, bei der heutigen Scheidungsrate geht diese Entwicklung scheinbar weiter, und die nächste Evolutionsstufe heißt „Mehrfachehe“, also schon mehrere Ehepartner, aber eben nacheinander. Bernd Stelter steht kurz vor der Silberhochzeit, ein im Unterhaltungsbusiness eher seltenes Fest. Und er macht sich so seine Gedanken über die Ehe. Wenn „verheiratet sein“ bedeutet, dass man zumindest einmal mehr darüber nachdenkt, bevor man sich trennt, dann hat sich das teure Hochzeitsfest vielleicht schon gelohnt, meint er. Er ist halt gerne verheiratet, der alte Genießer-Spießer, und das glücklich, obwohl er auch immer gleich danach einschläft. Aber seine Frau kann sehr gut einparken. „Wer heiratet teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte“! Ist das nicht ein negativer Titel für ein positives Programm. „Nee, überhaupt nicht! Nur wer die Sorgen anderer teilt, wird ein glücklicher Mensch!“ sagt Bernd Stelter und lächelt – glücklich.

 

Karten gibt es ab Dienstag, den 17.01.17 um 9.00 Uhr bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, über Tel: 01806 / 570070 und unter www.marema.de

Frapee im Cafe @ Classic Car Café
Okt 14 um 19:30
Okt
22
So
2017
Straßenfest Ostrhauderfehn
Okt 22 um 11:00 – 18:30
Okt
29
So
2017
Die Bühne @ Classic Car Café
Okt 29 um 13:00 – 17:00
Nov
4
Sa
2017
Feten Gaudi mit der Feten Company @ Red River
Nov 4 um 20:00
Nov
16
Do
2017
Linda Hesse & Band „Sonnenkind“-Akustik-Tour 2017 @ Forum Alte Werft
Nov 16 um 20:00
Linda Hesse & Band "Sonnenkind"-Akustik-Tour 2017 @ Forum Alte Werft

Linda Hesse legt nach und spielt zusätzlich zu ihren Konzerten im Mai dieses Jahres, weitere Termine ihrer Sonnenkind Akustik-Tour im November! Am Donnerstag, den 16. November 2017 ist Linda Hesse im Theater Forum Alte Werft Papenburg zu erleben.

Dem allgemeinen Klischee, dem zufolge Schlagersänger nur zum Playback im Hintergrund singen können und vielleicht auch wollen, begegnet Linda Hesse seit Beginn ihrer Karriere vehement und mit viel Leidenschaft. „Meine Songs erzählen die großen und kleinen, die wichtigen und scheinbar unwichtigen Geschichten des Alltags. Es geht dabei immer um Menschen, Gefühle und Emotionen. Wer könnte diese Leidenschaft besser auf die Bühne bringen als Musiker? Ich habe das große Glück, auf der Bühne sechs großartige Musiker und Freunde neben mir zu wissen, dazu vor und hinter der Bühne ein tolles Team. Die meisten begleiten mich seit vielen Jahren. Wir sind eine leidenschaftliche Musiker-Familie.“ Die Sonnenkind Akustik-Tour 2017 wird ganz im Zeichen dieser Leidenschaft stehen. Alte und neue Songs in einer ganz besonderen Umsetzung – akustisch – ohne Netz und doppelten Boden.

Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, über Tel: 01806-570070 und unter www.marema.de

Beginn 20:00 Uhr – Einlass 19:00 Uhr

Nov
24
Fr
2017
Die Bühne @ Classic Car Café
Nov 24 um 19:00
Dez
8
Fr
2017
Blutspende Malteser @ Dorfgemeinschaftsanlage
Dez 8 um 16:00 – 20:00
Dez
9
Sa
2017
3. Schallplatten/CD-Börse im Zollhaus @ Kulturzentrum Zollhaus
Dez 9 um 11:00 – 16:00
3. Schallplatten/CD-Börse im Zollhaus @ Kulturzentrum Zollhaus

Die gute alte Schallplatte fasziniert wieder Jung und Alt!

Ein Tag lang dreht sich alles um die Musik von der kreisrunden Scheibe. Gleich mehrere Aussteller bieten ein riesiges Angebot aus allen Musikrichtungen der letzten 60 Jahre. Zusätzlich gibt es eine interessante Auswahl an CDs.

Ab sofort können sich alle interessierten Aussteller unter folgender Mailadresse anmelden: frank.ammermann@gmx.de
Weitere infos gibt es per Mail!

Eintritt: 2 €
Café / Galerie

Völkerball – a tribute to Rammstein @ Kesselschmiede Papenburg
Dez 9 um 20:30
Völkerball - a tribute to Rammstein @ Kesselschmiede Papenburg

Sie kommen zurück! Völkerball sind auch 2017 wieder in der Kesselschmiede in Papenburg zu Gast. Neben Rammstein-Cover-Songs und eigenen Titeln glänzt die Show vor allen Dingen durch Unmengen von Pyro-Technik. Die Kesselschmiede in Papenburg ist eine der wenigen Hallen in Deutschland, in der die Show durch die Bauart und Höhe der Veranstaltungshalle in voller Größe gefahren werden kann.

Ein MUSS für alle Rammstein-Fans!

Im letzten Jahr waren die Tickets bereits nach wenigen Wochen ausverkauft, dieses Jahr werden zwar mehr Tickets verfügbar sein, dennoch dürfte nach dem Erfolg im letzten Jahr in diesem Jahr auch Eile beim Ticket-Kauf gegeben sein.

Tickets gibt es für 21,- Euro im VVK im Zeitspeicher in Papenburg, für 21,50 Euro bei Headline-Concerts.

Dez
17
So
2017
Die Bühne @ Classic Car Café
Dez 17 um 13:00 – 19:00
Jan
20
Sa
2018
Mother Africa @ Sparkassen-Arena
Jan 20 um 20:00 – 23:00
Mother Africa @ Sparkassen-Arena

Im Dezember 2014 feierte „Khayelitsha – My home“ in Deutschland seine Uraufführung – und avancierte innerhalb von drei Jahren zum international größten Erfolg der „Mother Africa“-Geschichte. Von Dezember 2017 bis Februar 2018 kehrt die Show in neuer Inszenierung nach Deutschland zurück – mit “New Stories from Khayelitsha“. Mit neuen spektakulären Showacts, leidenschaftlicher Musik, sowie Tänzen voller Lebensfreude führt die Handlung die Besucher erneut in das südafrikanische Township „Khayelitsha“. Die Tournee startet am 19. Dezember in Hamburg und ist am Samstag, den 20. Januar 2018, um 20.00 Uhr in der Sparkassen-Arena Aurich zu Gast.

„Khayelitsha“ (übersetzt „unsere neue Heimat“) ist der Name eines der größten Townships Südafrikas, das etwa dreißig Kilometer vor Kapstadt liegt. Geschätzt wohnen hier rund zwei Millionen Menschen verschiedener Herkunft und Religionen, auf engstem Raum und oft noch in selbstgebauten Hütten aus Blech, Holz oder Pappe. Mit dieser Kulisse arbeiten auch die Regisseure Winston Ruddle und Ulrich Thon. Mit den „New Stories from Khayelitsha“ wollen sie das Leben, die Lebensfreude und die vielen Talente dieses kulturellen Schmelztiegels pointiert darstellen. Dabei werden sie das gängige Afrika-Bild mal augenzwinkernd auf den Kopf stellen oder mit spielerischer Leichtigkeit karikieren. „In den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts waren die Townships das Resultat einer unmenschlichen Rassenpolitik. Heute sind sie ein symbolisches Bild für unsere Wahrnehmung von Afrika“, erklärt Ruddle. „In vielen Köpfen halten sich hartnäckig die Klischees von diesem Kontinent aus Zeiten des Kolonialismus. Natürlich gibt es in Teilen Afrikas schreckliche Kriege und Konflikte, Hochburgen der Armut, Orte voller Sorge und Depression – aber ebenso gibt es Festplätze purer Lebensfreude. Letztere bestimmen den Herzschlag der Show Khayelitsha“. Mother Africa ist eine Reise durch den Kontinent, auf der es um großartige Unterhaltung und artistische Höchstleistungen geht – aber auch darum, die kulturelle Vielfalt Afrikas zu zeigen und den Besuchern ein Stück afrikanisches Lebensgefühl näher zu bringen. Mother Africa wurde 2006 von Winston Ruddle und Hubert Schober ins Leben gerufen. Als drittes von sieben Kindern in Zimbabwe geboren, brach Ruddle nach dem frühen Tod seiner Mutter die Schule ab, versuchte sich als Breakdancer und war später auch über die Grenzen Afrikas hinaus als Clown und Artist erfolgreich. 2003 eröffnete er die „Hakuna-Matata-Circus-School“ in Tansania. Seither verfolgte er seinen Traum von einem rein afrikanischen Zirkus mit internationaler Ausrichtung und feierte dabei unter anderem Erfolge mit André Hellers „Afrika! Afrika“. Als einzige afrikanische Zirkusproduktion bietet Mother Africa seit über zehn Jahren Künstlern des „schwarzen Kontinents“ durchgängig und nachhaltig die Möglichkeit, sich auf internationaler Ebene zu präsentieren. Weit über einhundert Talenten hat die Produktion bislang die Tore für eine weltweite Karriere geöffnet. Dabei werden für Mother Africa ausschließlich afrikanische Künstler verpflichtet.

Tickets sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter Tel: 01806-570070 und unter www.marema.de erhältlich.

Feb
17
Sa
2018
U2 L.A. Vation „The World Greatest Tribute to U2“ @ Sparkassen-Arena Aurich
Feb 17 um 20:00 – 22:30
U2 L.A. Vation "The World Greatest Tribute to U2" @ Sparkassen-Arena Aurich

Schon der Name ist Musik: L.A.vation. Kreativ und äußerst phantasievoll gab sich die aus Los Angeles stammende Band diesen Namen in Anlehnung an den U2-Hit „Elevation“ aus dem Album „All that you can’t leave behind“. Und das Beste an den Jungs: L.A.vation geht auf Tournee mit „The World’s Greatest Tribute to U2“. Die bei aller Coolness dennoch sensiblen – weltweit erfolgreichen – vier Künstler, präsentieren eine unvergessliche Rock and Roll U2-Tribute Show, die sämtliche Sinne überwältigt. Näher am Original als L.A. Vation geht nicht, denn die absolut außergewöhnliche Gruppe rockt die Bühne mit Ton- und Lichteffekten im U2-Stil, dass es eine wahre Freude ist. Hit auf Hit, aus den gefeierten U2-Alben wie „New Years Day“, „Beautiful Day“, „One“ oder „Vertigo“, darf das Publikum in sich aufsaugen. Durch sein geniales Talent verkörpert Jason Thiesen glaubhaft Bono, „The Goal Is Soul“. Bart Davis begeistert mit raffinierten Gitarrentricks wie The Edge, einzigartig und dennoch vergleichbar: Bassist Howard Ulyate statt Adam Clayton und als Krönung: Der Super- Drummer und musikalische Leiter Jorgen Ingmar Alofs zaubert Larry Mullen Junior auf die Bildfläche.

Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, über Tel: 01806-570070 und unter www.marema.de

Mrz
28
Mi
2018
Peter Kraus: „Schön war die Zeit!“ @ Sparkassen-Arena
Mrz 28 um 19:30 – 21:30
Foto: Ren van der Voorden

Peter Kraus betritt von März bis April 2018 nochmals einige ausgewählte Bühnen Deutschlands und präsentiert am 28. März 2018, um 19.30 Uhr in der Sparkassen-Arena Aurich seine Lieblingshits der wilden 50er und 60er Jahre. Dabei wird er nicht nur seine eigenen großen Hits, sondern auch ganz persönliche Lieblingssongs seiner Jugend, aus der Zeit der Aufbruchsstimmung und unbändigen Lebensfreude der Nachkriegszeit, auf die Bühne bringen.

„Das Beste kommt zum Schluss“ sprach Peter Kraus und verkündete 2014 seinen Abschied von großen Tourneen mit 62 ausverkauften Konzerten in Österreich, Deutschland und in der Schweiz. Er widmete sich ab sofort seinem Weingut in der „österreichischen Toskana“ schraubte an seinen geliebten Oldtimern, nahm an einigen Rennen teil und bereiste mit seiner Frau Ingrid die Welt. Außerdem widmete er sich vermehrt seiner Enkelin von seinem Sohn Mike, die Ende Februar 2016 geboren wurde. „Ich habe die Auszeit genossen, aber je länger sie dauerte, umso mehr sehnte ich mich nach der Bühne und nach meinem Publikum. Die Energie, die ich auf der Bühne bekomme, ist mein Lebenselixier und das Geheimnis meiner Beweglichkeit“, sagte Peter und dachte über ein „Comeback-Light“ nach. Er dachte aber nicht nur nach, sondern rief das Projekt „Schön war die Zeit! Die Kulthits der wilden 50er und 60er“ ins Leben: „Ich habe mich entschlossen ein Programm zusammenzustellen, das nicht nur meine eigenen Hits sondern auch meine Lieblingssongs aus den wilden 50er und 60er Jahren beinhaltet. Dieses Programm bildet die Basis meiner Bühnenshow im Frühling 2018, die mich in 21 deutsche Städte führen wird, die ich auf meiner letzten Tournee nicht bespielt habe“, beschreibt Peter Kraus sein Musikprojekt, mit dem er sich einen langgehegten Herzenswunsch erfüllt. Und verrät auch bereits sein Konzept: „Ich setze bewusst auf Retro und Schlichtheit. Das heißt, ich werde mit fünf Musikern und drei Sängern ohne technischen Firlefanz, ohne große Lichtshow auf der Bühne zwei Stunden lang musizieren, so wie damals, also nicht zu laut! Ich hatte in meinen letzten Programmen immer einen kurzen unplugged-Block, wo ich ähnliches dargeboten habe – das war immer ein besonderes Highlight. Und ich bin sicher, dass es nicht nur für mich sondern auch für mein Publikum fantastisch ist, diese Evergreens, die teilweise in Vergessenheit geraten sind, wieder zu hören.“ Das Publikum kann sich also darauf freuen, von Peter Kraus noch einmal in diese Zeit mit ihrer unbändigen Lebensfreude, der Aufbruchsstimmung und jener Hoffnung auf ein besseres Leben mitgenommen zu werden, nicht nur musikalisch, sondern auch in Geschichten und Anekdoten, Erinnerungen und Bildern.

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter Tel: 01806-570070 und www.marema.de erhältlich.