- Anzeige -

Weiße Fahne in Ramsloh – der KVG stürmte mit Bogenschützen das Rathaus

Ramsloh – Unterstützt von zwei weiteren Vereinen, der Kapelle von Tell Hollen und dem Böllerverein nahm der KVG Ramsloh das Rathaus in Besitz.

Rathaussturm am 11.11 – passender ging es kaum. Der KVG Ramsloh übernahm in diesem Jahr die Führung. Vom Pastorenheim, dreimal durch den Kreisel zum Rathaus zogen die Narren, unterstützt von Tell Hollen.

Dort angekommen, wurde erst im Guten Einlass von der stellvertretenden Bürgermeisterin Marianne Fugel verlangt. Der wurde jedoch verweigert, worauf Bogenschützen der KVG auf den Plan traten. Vom Böllerverein, der die Drohungen, das Rathaus notfalls mit Gewalt einzunehmen lautstark untermalt, drückte auch der KVG mit einem Pfeilhagel aus, dass der Schlüssel unbedingt auszuhändigen sei.

- Anzeige -

Nachdem man sich im Rathaus gegen die schwer bewaffnete Übermacht nicht zu wehren vermochte, schwenkte man schließlich die weiße Fahne zur Aufgabe. Der Schlüssel wurde an Prinz Gerold Böhmann übergeben, der als erste Amtshandlung zum gemütlichen Beisammensein in das Rathausfoyer lud.

- Anzeige -

Angesagte Artikel

Folge uns

9,048FansGefällt mir
1,155FollowerFolgen
189AbonnentenAbonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -

Neu im Kalender