„Das wird ne geile Sache!“

Neues Stand Up Format in Papenburg

Kaum eine Szene hat sich in den letzten Jahren so stark gewandelt wie die der deutschen Comedy. Von Podcasts über Social-Media-Content bis hin zu großen Specials auf bekannten Streamingdiensten, überall schießen neue und amüsante Formate aus dem Boden. Die reinste und ehrlichste Form der Comedy blieb jedoch pandemiebedingt lange auf der Strecke: das Live-Erlebnis. Um gerade in diesem Bereich Abhilfe zu schaffen, hat Papenburg Kultur zusammen mit dem Schweizer Comedian Alain Frei ein komplett neues Format mit dem verheißungsvollen Titel „standup4what?!“ kreiert. Der Auftakt findet in der Papenburger Stadthalle am Freitag, 8. Oktober, um 19:30 Uhr statt.

Alain Frei | Stadthalle | Papenburg
Gleich vier bekannte Entertainer stehen beim ersten „standup4what?!“ auf der Bühne. (Foto: Stadt Papenburg)

Prominente Gesichter und Newcomer werden dem Publikum einiges an Lachmuskeln abverlangen, verspricht Alain Frei. „Gerade die neuen jungen Künstler brennen ja auch für die Bühne, auch wenn sie vielleicht erst nervös sind. Das ist wie mit den Vögeln, die muss man fliegen lassen. Ich werde dann mehr die Interaktion mit dem Publikum machen, aber natürlich auch mit den anderen Comedians reden. Die Spontanität wird an diesem Abend garantiert nicht zu kurz kommen!“. Denn bei „standup4what?!“ stehen an einem Abend gleich vier bekannte Entertainer auf der Bühne. Neben Frei, der größtenteils den Abend moderieren wird, kommen Comedy Gold Podcaster Thomas Schmidt, Nightwash Comedian Tobias Rentzsch und RebellComedy Mitbegründer Benaissa Lambroubal. „Das ist die Crème de la Crème der Comedy“, so der Schweizer, „Ich freu mich drauf, wir sehen uns bei der Show, das wird ne geile Sache“.

Zuletzt war Alain Frei im September vergangenen Jahres mit seinem Soloprogramm „Grenzenlos“ in der Fehnstadt zu sehen. Dieser Auftritt hat offenbar Eindruck hinterlassen, wie er berichtet: „In Papenburg war meine erste Show nach dem langen Lockdown 2020 und das hat so gutgetan. Papenburg ist deswegen auch so was wie ein Herzensprojekt für mich geworden. Dieser ‚Neustart‘ ist einfach unglaublich wichtig, egal ob als Privatperson, als Mensch oder als Künstler. Ich mache meinen Beruf ja auch aus Leidenschaft und ich brenne darauf, dass es wieder richtig weitergeht“.

- Anzeige -

Tickets für das Comedy-Event gibt es im Vorverkauf bereits für nur 20 Euro unter www.papenburg-kultur.de, in der Geschäftsstelle am Ölmühlenweg 7 oder telefonisch unter 04961 82 310. Vergünstigungen für Schüler*innen und Student*innen werden ebenfalls angeboten.

Angesagte Artikel

Folge uns

8,692FansGefällt mir
1,130FollowerFolgen
180AbonnentenAbonnieren
- Anzeige -

Neu im Kalender