-1.3 C
Leer

Eisstockschießen: Das Advents-Spektakel in Papenburg kehrt zurück

Bestandteil der Maritimen Meile

Veröffentlicht:

Die Papenburg Marketing GmbH (PMG) bringt nach zwei Jahren Corona-Pause das Eisstockschießen zurück auf die Maritime Meile am Hauptkanal. Los geht es mit dem Eisstockschießen ab dem 2. Dezember am Hauptkanal in Höhe von Meyers Mühle. An zwei Terminen steht die Bahn speziell Kindern zur Verfügung.

Vierer-Teams können sich ab sofort für das Winter-Event anmelden und gegeneinander im Eisstockschießen antreten. „An ausgewählten Terminen, am Freitag, 2. Dezember, Samstag, 3. Dezember, Dienstag, 6. Dezember, Mittwoch, 7. Dezember und am Freitag, 9. Dezember ist das Papenburger Eisstockschießen jeweils um 19 Uhr ein toller Bestandteil von Weihnachtsfeiern von Firmen, Cliquen oder Vereinsgruppen. Gestellt werden wieder Eisstöcke, Dauben und ein Spielleiter, der unterhaltsam durch die Begegnungen führt“, sagt Roland Averdung, Eventmanger der PMG. Zusätzlich könnten am Sonntag, den 4. Dezember und am Sonntag, den 11. Dezember, jeweils ab 15 Uhr speziell Kinder Eisstockschießen, so Averdung.

Die Anmeldegebühr beträgt 25 Euro pro Vierer-Team. Die Zahlung ist in Bar vor Spielbeginn zu leisten. Eine Quittung kann auf Wunsch ausgestellt werden. Die  besten Teams der jeweiligen Spielabende sind automatisch eingeladen, zum Finale am Samstag, 10.12. um 19 Uhr um den Titel des „Papenburger Meisters im Eisstockschießen“ gegeneinander anzutreten.

Vierer-Teams können sich ab sofort per E-Mail an eislaufzauber@papenburg-marketing.de, per WhatsApp an 0160/8458462 oder im Stahlbieger-Shop, Hauptkanal links 39 anmelden.

Ähnliche Artikel