Endlich Saisonstart: Leinen los für MS „Dollard“ ab 1. Juli

Fährverbindung Ditzum-Emden-Delfzijl startet aufgrund der Corona-Krise verspätet

0

Ab 1. Juli nimmt die MS „Dollard“ endlich wieder Fahrt auf und startet in die neue Saison. „Wir freuen uns sehr, dass es nun losgeht mit der saisonalen Fährverbindung über den Dollart von Ditzum über Emden nach Delfzijl“, so Vorsitzender Landrat Matthias Groote und Kurt Radtke, Geschäftsführer der Internationalen Dollard Route (IDR) e. V. Auch Christina Ulrichs, Geschäftsführerin der Baltrum-Linie als Reederei, freut sich auf den Saisonstart.

Leinen los für die MS Dollard
Die MS „Dollard“ vor dem Emssperrwerk

Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen konnte der Fährverkehr nicht wie geplant im Mai starten und die Geschäftsstelle musste viele Tickets wieder stornieren. Auch die beliebten Radreisen mit Gepäcktransfer mussten für Mai und Juni abgesagt werden. Umso größer ist nun die Erwartungshaltung und Vorfreude unserer Gäste und auch der einheimischen Bevölkerung, dass es wieder losgehen kann. Natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandspflichten, sagt Uli Schmunkamp vom Büro der IDR.

- Anzeige -

Die MS „Dollard“ wurde in den vergangenen Wochen auf der Diedrichswerft in Oldersum für die Saison fit gemacht. Sie erhielt einen neuen Anstrich und die technische Einrichtung wurde überholt und instand gesetzt.

Ab 1. Juli verkehrt das Schiff bis August immer mittwochs, freitags und sonnabends. Erste Abfahrt ist in Ditzum am Außenanleger um 8.30 Uhr. Von dort fährt das Schiff zunächst den Hafen von Emden an, um dann weiter in die Niederlande zum Hafen von Delfzijl zu fahren. Die Fährverbindung ist eine komfortable Möglichkeit mit dem Fahrrad die Grenze zu überschreiten und die Meeresbucht zu überqueren.

„Damit lassen sich interessante Ausflugsfahrten zwischen dem Fischerdorf, der Seehafenstadt und der niederländischen Hafenstadt planen“, so Schmunkamp.

Der genaue Fahrplan und die Tarife sind unter www.dollard-route.de/faehren-an-der-dollard-route einzusehen. Die niederländische Internetseite ist unter www.dollard-route.de/nl/veerverbindingen abrufbar. Besonders bei gutem Wetter und in den Sommerferien ist die Nachfrage sehr groß. Aus diesem Grund empfiehlt das IDR-Büro, sich vorab einen Platz zu sichern. Das ist über eine Anmeldung bei der Geschäftsstelle per Mail unter info@dollard-route.de oder telefonisch unter 0491 919696-50 möglich.

- Anzeige -