Gut Altenkamp lädt ab Pfingstsonntag zum Ausstellungsbesuch ein

- Anzeige -

Nach Abklingen der hohen Inzidenzzahlen im Emsland macht sich die Ausstellung „Kampf um Sichtbarkeit. Künstlerinnen der Nationalgalerie vor 1919“, die der städtische Fachbereich Museen und Soziokultur in Kooperation mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz durchführt, auf den Weg zum Ausstellungszentrum Gut Altenkamp.

Ab Pfingstsonntag (23. Mai) öffnet das Gut dann wieder seine Türen. Informationen zur Öffnung des Ausstellungszentrums und dem dazugehörigen Cafébetrieb gibt es unter: www.gut-altenkamp.de oder unter Tel.: 04692 /6505

fehnbloggerhttps://www.fehnblogger.de
(Live-) Musik, Bücher, (Video-) Games, Kultur und Natur. Kaffee statt Tee. Lieber See als Berge.

Neueste Artikel

Ähnliche Artikel