MS Spitzhörn lädt zu den ersten Fahrten dieser Saison

Zum Pingstwochenende ist es wieder möglich, mit der MS Spitzhörn vom Barßeler Hafen aus kleine Rundfahrten zu machen.

0

Zu den ersten Fahrten in dieser Saison legt die MS Spitzhörn am kommenden Pfingstwochenende ab. Corona-bedingt beginnt die Saison für das kleine Ausflusschiff mit Liegeplatz am Barßeler Hafen in diesem Jahr etwas später. Ebenfalls durch die Corona-Pandemie sind an Bord zahlreiche Vorkehrungen getroffen worden.

MS Spitzhörn
Die MS Spitzhörn lädt zu den ersten Ausflugsfahrten der Saison ein.

„Leinen los“ heißt es auf der Spitzhörn aber nur für rund 30 Gäste. Der Betreiber und die Crew der sonst für 130 Personen ausgelegte MS Spitzhörn legt gemäß der derzeitigen Niedersächsischen Verordnungen besondere Maßstäbe an. So sind nur ein Teil der Plätze für die Fahrten verfügbar, damit an Bord Abstands- und Hygieneregeln einwandfrei umgesetzt und eingehalten werden können. Ebenfalls werden Möglichkeiten zur Handdesinfektion an Bord vorgehalten.

- Anzeige -

Kaffee, Tee, Kaffeespezialitäten, Kuchen und Eis lassen sich auf den rund eineinhalbstündigen Rundfahrten an Bord erwerben. Der Fahrpreis pro Person beträgt 8,- Euro, Kinder unter 12 Jahren fahren kostenlos mit.

Ablegezeiten der MS Spitzhörn:

Die Rundfahrten finden ab Barßeler Hafen zu folgenden Zeiten statt:

Samstag, 30.05.2020 von 14.00-15.30 Uhr
Sonntag, 31.05.2020 von 14.30-16.00 Uhr
Montag, 01.06.2020 von 15.00-16.30 Uhr

Aufgrund der limitierten Plätze bietet sich eine telefonische Platzreservierung an. Diese kann unter der Rufnummer 04499-938080 durchgegeben werden. Alternativ ist eine Anmeldung per Email an info@barssel-saterland.de möglich.

- Anzeige -