Paddel und Pedal startet heute in die Saison

Kanus und Fahrräder dürfen unter Auflagen wieder vermietet werden

- Anzeige -

Endlich geht es ab aufs Wasser: Ab dem heutigen Montag, 10. Mai, kann das Naturerlebnis Paddel und Pedal in die Saison starten. Zunächst können die Stationen in den Landkreisen Ammerland, Aurich, Emsland, Friesland, Leer und Wittmund öffnen. Sie sind aktuell keine Hochinzidenzkommunen. Die anderen Stationen müssen noch warten, teilt die zuständige Touristik GmbH „Südliches Ostfriesland“ (TGSO) mit. 

„Die Betreiber und wir stehen bereit und freuen uns sehr, dass wir wieder loslegen und die Gäste auf die ostfriesischen Flüsse und Kanäle bringen dürfen“, sagt Arno Ewen, Fachbereichsleiter bei der TGSO.

Erlaubt: Ein Haushalt plus zwei weitere Personen

Fährräder und vor allem Kanus können an Familien und bis zu zwei Gäste vermietet werden. Genauer: Erlaubt ist ein Haushalt plus zwei weitere Personen, Kinder unter 14 Jahre sind hierbei nicht mitzuzählen. Nicht zusammenlebende Paare gelten als ein Hausstand.

Eine Anmeldung ist bei den Betreibern vorab erforderlich. Die Kontaktdaten aller Stationen sind auf der Internetseite von Paddel und Pedal zu finden.

Neben den üblichen Abstands- und Hygieneregeln wie das Tragen von Mund-Nasen-Schutz müssen folgende Auflagen eingehalten werden: Eine Vermietung ist nur mit negativem, tagesaktuellem Testergebnis aus einer qualifizierten Testung möglich. Kein negatives Testergebnis vorlegen müssen Geimpfte mit vollem Impfschutz, Genesene sowie Kinder und Jugendliche. Für die Kontaktnachverfolgung muss zudem ein Formular beim Stationsbetreiber ausgefüllt werden. An den Stationen kann auch die Luca-App genutzt werden. „Den Paddelspaß wird das alles nicht allzu sehr einschränken“, ist sich Arno Ewen sicher.

Himmelfahrt und Pfingsten schnell buchen

Vorkenntnisse sind beim Paddeln nicht nötig, einige Grundübungen und schon kann gestartet werden. Einweisungen in die richtige Paddeltechnik übernehmen die Betreiber an den einzelnen Stationen.

Wer einen Ausflug an Himmelfahrt oder Pfingsten ins Auge fasst, sollte sich zügig melden, diese Tage sind erfahrungsgemäß schnell ausgebucht, so Ewen. Aktuelle Informationen gibt es auf der Internetseite www.paddel-und-pedal.de, am Telefon unter 0491 919696-30 oder per Mail unter info@paddel-und-pedal.de. Buchungen sind dort auch möglich.

fehnbloggerhttps://www.fehnblogger.de
(Live-) Musik, Bücher, (Video-) Games, Kultur und Natur. Kaffee statt Tee. Lieber See als Berge.

Neueste Artikel

Ähnliche Artikel