Sommerferienangebote in der Kunstschule Zinnober

WorkshopsSommerferienangebote in der Kunstschule Zinnober

Veröffentlicht:

Die langen Ferien sind nicht mehr fern und die Kunstschule Zinnober hält sechs interessante Werkateliers für alle Generationen bereit. Einige haben mit dem großen Projekt „Planet Erde – halten!“ zu tun und beschäftigen sich mit Nachhaltigkeit in verschiedenen Zusammenhängen. Andere sind einmalig z. B. Buchdruck oder das keramische Arbeiten mit ägyptischem, selbst glasierendem Ton. Für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche, Erwachsene und Familien sind zwei- bis fünftägige Angebote unterschiedlicher Kunstsparten dabei.

Planet Erde – halten! nachhaltig kreativ, von 6 bis 10 Jahren, 7. bis 9. Juli von 10 bis 14 Uhr: Die Kinder beschäftigen sich mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ und gestalten mit allen möglichen Papieren, Pappen, Schnipseln, Kleister und Farben sogenannte Décollagen.

Rund ums Moor – Von der Sode zur Skulptur: Torfschnitzen, ab 10 Jahren,10. bis 11. Juli von 10 bis 13 Uhr: Torf ist ein grandios weiches Schnitzmaterial und eignet sich insbesondere für Einsteiger.

Planet Erde – halten! SPIELraum – KUNSTlabor: all together – gemeinsam zusammen, von 6 bis 99 Jahren, 25. bis 27. Juli von 10 bis 15 Uhr: Hier können alle Teilnehmer*innen Zeichnung, Malerei, Druck, Bildhauerei, Fotografie oder Performance ausprobieren, miteinander in Kontakt kommen, und sich austauschen. Das Besondere an diesem Kurs ist, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam teilnehmen können. 

Vom Skarabäus bis zur Pyramide: Keramik mit ägyptischem Ton, von 8 bis 88 Jahren, 31. Juli bis 2. August von 13 bis 17 Uhr: Hier wird mit ägyptischem Ton gearbeitet, der die Glasur bereits in sich eingearbeitet hat. Wundervolle Überraschungen sind vorprogrammiert.

Buchdruck, ab 8 Jahren, 1. bis 5. August von 9 bis 13 Uhr: Ingo Heintzen führt in die Kunst des Buchdrucks ein, zeigt den Kindern und Jugendlichen den Umgang mit der Druckpresse und philosophiert mit ihnen über Themen, die sie spannend finden.

Planet Erde – halten! Pflanzenfarben selbst gemacht, ab 15 Jahren, 3. bis 5. August von 13 bis 17 Uhr: Welche Pflanzen eignen sich zum Färben von Stoffen, zum Malen? Wie verändern sich die Farben beim Zusetzen von Natron, Alaun, Zitrone, Salz etc.? Wie werden die Farben lichtecht und haltbar gemacht? Die selbst hergestellten Farben werden auf Stoff und Papier verarbeitet.

Alle Werkateliers finden in der Kunstschule Zinnober im Forum Alte Werft statt. Information und Anmeldung unter 04961-825324 oder unter kunstschule-zinnober@papenburg.de.

Inhalt

Ähnliche Artikel

- Anzeige -Mr. Big Kesselschmiede Papenburg