5 C
Ostrhauderfehn
Mittwoch, 30. November 2022

Zum 10. Hoffest konnte der alte Brunsel trotz Regen viele Besucher begrüßen

Veröffentlicht:

Rhauderfehn – Der Wettergott meinte es nicht gut für das zehnte Hoffest im alten Brunsel in Burlage. Dennoch zeigten sich Aussteller und Veranstalter zufrieden. Lediglich die Freiwilligen für die „Schnippelparty“ zugunsten Leukin e.V. ließen auf sich warten.

Entstanden aus einem „Tag der offenen Tür“ jährte sich dieses Jahr das zehnte Hoffest im alten Brunsel. Aus der einstmals überschaubaren Veranstaltung mit einer kleinen Anzahl von Besuchern hat sich im Laufe der Jahre ein „kleiner Markt“ mit regionalen Anbietern etabliert. Mehr als 30 Aussteller waren in diesem Jahr dabei, unter anderem auch Aussteller aus den Niederlanden. Bunt gefächert sind die Aussteller, von Textil- über Genusswaren bis hin zu IT und Gartendeko gab es ein breites Spektrum, bei denen auch die jüngeren Besucher auf ihre Kosten in Form eines Streichelzoos kamen.Sicherlich hat der gegen Mittag einsetzende Regen Besucher gekostet, zufrieden durfte man sich aber dennoch zeigen.

Lediglich die „Schnippelparty“, wo Besucher mitgebrachtes Gemüse schnippeln und zu einer vegetarischen Suppe weiterverarbeiten sollten, hatte nicht den gewünschten Erfolg. Die Suppe, wohlweislich vorausschauend von Christine Wölke bereits vorbereitet fand aber Absatz. Schliesslich ging der Erlös an Leukin e.V. Aber, es ist eben doch einfacher, sich an einen bereits gedeckten Tisch zu setzen als bei den Vorbereitungen zu helfen. So dachten vermutlich auch viele Besucher.

Gut besetzt waren die Cafeteria und heiß umlagert der Grill und die Salatbar. Und auch beim Leukin-Stand herrschte reges Kommen und Gehen, es zeigt sich, dass immer noch viele gern bereit sind, sich typisieren zu lassen.

Neueste Artikel