5 C
Ostrhauderfehn
Donnerstag, 1. Dezember 2022

Papenburger Konzertsommer: Irish Folk und englisches Wetter mit „The Freelancers“

Veröffentlicht:

Papenburg – Rund 300 Gäste trotzten dem immer wieder einsetzenden Nieselregen, um dem Konzert der niederländischen Band „The Freelancers“ beizuwohnen.

Verhangener Himmel und immer wieder leichter Nieselregen auf den Ölmühlenplatz in Papenburg sind nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für ein Open-Air-Konzert. Dennoch klatschten und tanzten rund 300 Gäste zur Musik der aus der Provinz Groningen stammenden Band „The Freelancers“. Zwei der Musiker haben schottische bzw. irische Wurzeln, entsprechend lebhaft die Musikrichtung. Von „volkstümlich heimelig“ bis hin zu tanzbar, also Reel, Jig oder Instrumental als Air Jig spielten die vier Musiker die komplette Palette der irischen Volksmusik.

Akustische und elektrische Gitarre, Geige, Bodhran (Irische Rahmentrommel) und Gesang – allein damit konnte die Band beim Publikum punkten. Schliesslich waren sie kein Cover berühmter Bands und somit fielen große Namen als „Zugpferd“ weg.

Mit dem auf dem 26.06 vorgezogenen Konzert der Robin-Masters-Band im Stadtpark und dem am 17.07  stattfindenden Konzert von „Journeymen“ auf Gut Altenkamp in Aschendorf ist die Hälfte der Konzerte des Papenburger Konzertsommers bereits vorüber. Die Konzerte, die an wechselnden Standorten in Papenburg stattfinden können kostenlos besucht werden, die Reihe wird finanziert von der Papenburger Tourismus GmbH (PTG), dem Tourismusförderverein,  der Kaufmannschaft sowie den Wirten auf den Veranstaltungen.

Wer „The Freelancers“ in Papenburg verpasst hat, das nächste Konzert der Band findet am 25.06 in Darcy’s Pup in Leer statt.

Neueste Artikel