- Anzeige -

Kim Bärly in Wohnzimmeratmosphäre im Zollhaus Leer

Leer – Unterhaltung pur gabs am Freitagabend in gemütlicher Atmosphäre im Zollhaus-Café. Kim Bärly alias Stefan Monsees, Travestie-Künstler und eigentlich beheimatet im Bremer Fritz-Theater war zu Gast in Leer.

Stand-Up Comedy, mal direkt und unverblümt, mal unterschwellig und zum mitdenken – das ist die Stärke von Kim Bärly. Und auch wenn der Künstler selbst fragt: „Sie suchen Niveau?“ als es mal wieder unverblümt unter die Gürtellinie ging – das ist klares Understatement. Das Programm der Solo-Tour mit vielen bekannten Musikstücken, witzigen Überleitungen und Anekdoten, wie sie das Leben nicht hätte besser schreiben können ist durchaus hochkarätig.

Dabei spult Kim Bärly nicht nur ihr Programm ab, das Publikum wird durchaus mit eingebunden. Ob singend beim Ausflug durch die Reihen oder als Reaktion aufs Publikum, Stefan Monsees in der Figur Kim Bärly weiß durchaus zu unterhalten. Und nichts anderes ist das Ziel des bescheidenen Comedy-Sternchens.

- Anzeige -

Rund 150 Menschen waren im Zollhaus-Café, sangen und klatschten mit und dürften einen sehr kurzweiligen, unterhaltsamen Abend mit einem bunten Strauß aus Witz und Musik genossen haben. Mission complete – und das schon am Premierenabend!

Weiterführende Links:

Kim Bärly Webseite und Facebook-Seite

Zollhaus Leer Webseite und Facebook-Seite

- Anzeige -

Angesagte Artikel

Folge uns

9,048FansGefällt mir
1,155FollowerFolgen
189AbonnentenAbonnieren
- Anzeige -
- Anzeige -

Neu im Kalender