5.6 C
Ostrhauderfehn
Sonntag, 27. November 2022
- Anzeige -

Markus Segschneider im Zollhaus – Gitarrenklänge ohne Firlefanz

11. September 2015-WORK-0019

Leer – 6 Saiten und ein Holzkorpus reichen dem Komponisten und Musiker Markus Segschneider, um das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Der Kölner Ausnahmegitarrist tourt derzeit durch Deutschland und machte Station in Leer.

Technische Hilfsmittel sind überbewertet, das bewies am vergangen Wochenende Markus Segschneider, Komponist und Gitarrist im Zollhaus-Café. Minimal-PA, dafür um so mehr Fingerfertigkeit auf den Stahl- und Nylonsaiten sorgten für Gänsehaut-Feeling. Allein ohne großen Schnickschnack brachte der Wahlkölner Stücke aus seinem letzten Album „Sketchbook“ und „Hands at Work“.

Der Musiker, der in der Vergangenheit schon mit Pe Werner, Gregor Meyle oder Nino de Angelo zusammengearbeitet hat ist auf mehr als 100 CD-Produktionen zu hören. Auch im Radio oder Fernsehen ist Segschneider zu hören, als Komponist hinter zahlreichen Werbejingles.

Wer auf klare Klänge ohne Schnickschnack steht, der ist auf jeden Fall bei Markus Segschneider richtig. Weitere Tourdaten (und ein paar davon auch noch hier in der Nähe) findet ihr auf seiner Homepage.

- Anzeige -
- Anzeige -

Angesagte Artikel

Folge uns

9,216FansGefällt mir
1,163FollowerFolgen
196AbonnentenAbonnieren

Neu im Kalender