Sommernacht 2.0: 3tone auf der Sonnenterrasse der Eisenhütte

Es war fast wie eine Wiederholung des letztjährigen Auftritts von 3tone auf der Sonnenterrasse der Eisenhütte. Die Sonne schien, angenehme Temperaturen, Cocktails und viel, viel gute Live-Akustik-Musik.

Ebenfalls wie im vergangenen Jahr war der Auftritt der 3tone sehr gut besucht. Die drei Musiker nahmen ihre Gäste mit auf eine Zeitreise in die 60er und 70er Jahre. Zu hören gab es Stücke wie „Space Oddity“ von David Bowie, „It’s all over now“ von Bob Dylan oder „This flight tonight“ von Joni Mitchell.

Neben einem handfesten Gitarrensolo von Gunnar Schröter wurde außerdem aus der Kategorie „Country&Western“ mit „Queen of Hearts“ von Juice Newton ein Publikumswunsch erfüllt. Den Abschluss des Abends gab es mit „A day in the life“ von den Beatles als Zugabe.

Standing Ovations zum Schluß

- Anzeige -

Zum Ende des Abends gab es reichlich Applaus für das Akustik-Trio. Der musikalische Abend hätte für Band und Besucher sicher noch weiter gehen können, leider jedoch achten Anwohner im Bereich der Eisenhütte penibel darauf, dass um 22:30 Uhr der letzte Ton auf der Terrasse verklungen ist.

Im August: Hope

Am 5. August ab 20.00 Uhr steht das Emder Akustik-Pop-Duo HoPe auf der Bühne. 6 Saiten und 2 Stimmen laden zum mitschwippen ein. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich. Ebenfalls wird vorab wieder ein Spare-Ribs zum Sattessen angeboten. Bei schönem Wetter findet der Auftritt auf der Sonnenterrasse statt, bei schlechtem Wetter wird der Gig in den Innenraum verlegt.
Es gelten die am Veranstaltungstag geltenden Corona-Regeln des Landes Niedersachsen.

Anmeldungen/Reservierungen nimmt die Eisenhütte entgegen.

Angesagte Artikel

Folge uns

8,692FansGefällt mir
1,130FollowerFolgen
180AbonnentenAbonnieren
- Anzeige -

Neu im Kalender