5.6 C
Ostrhauderfehn
Dienstag, 29. November 2022

Zum Finale: Størtebeker spielt nicht nur Santiano

Veröffentlicht:

Maritime Kulisse beim Treffen der Meyer Werft-Oldtimer im Bootshafen, davor eine große Bühne. Mit der Band Størtebeker aus Wismar und rund 650 Besuchern endete die diesjährige Sparkassen-Konzertsommer-Reihe in Papenburg.

Nicht nur, aber viel Santiano

„Es gibt nur Wasser“, „Walhalla“, „Lieder der Freiheit“ und vieles mehr von der Band „Santiano“ wurde vor maritimer Kulisse von Størtebeker gespielt. Die Lieder mit treibenden, kraftvollen Melodien und dem markanten Geigenspiel dürften den meisten Besuchern geläufig gewesen sein, denn textsicher sang das Publikums die Refrains mit.

Anders bei dem rund halbstündigen Block an eigenen Stücken, die Størtebeker neben dem Santiano-Tribute-Programm mitbrachte. Allesamt Stücke vom aktuellen Album der Band, alle ebenfalls im „Santiano“-Stil, wenn auch etwas sanfter und wehmütiger klingend.

Mit im Gepäck: das Album Käthe Veddermann

Størtebeker haben eine Album mit eigenen Stücken herausgebracht. Die CD samt einem rund halbstündigen Block an eigenen Stücken konnten die Konzertbesucher direkt im Anschluss an das Konzert erwerben. Wer nachträglich noch eine bestellen will oder ein Streamingangebot der Band nutzen möchte, findet alle nötigen Informationen dazu auf der Webseite der Band.

Neueste Artikel