5 C
Ostrhauderfehn
Mittwoch, 30. November 2022

Tom Gaebel & His Orchestra sorgten für Weihnachtsstimmung

Veröffentlicht:

„A Swinging Christmas“, so der Titel der Show, mit der Tom Gaebel und Band in die Stadthalle Papenburg kamen. Aber es war so viel mehr als ein besinnlicher Konzertabend. Durch perfekte Organisation der Veranstalter war es ein Stück weit Normalität in der derzeit so schwierigen Zeit.

Ein weihnachtliches Wunschkonzert

Weit mehr als die Klassiker „Jingle Bells Rock“, „Santa Claus is coming to town“ oder „I’m dreaming of a white christmas“ hatten Sänger Tom Gaebel und seine Band mit nach Papenburg gebracht. Moderne Stücke fanden an dem gelungenen Konzertabend ihren Platz, ebenso wie Country-Weihnacht. Chris Rea’s „Drivin‘ home for Christmas“, F.R. Davids „Words“, „New York, New York“ von Frank Sinatra, es war ein buntes Programm mit einem zauberhaften, weihnachtlichen Bühnenbild, einer gelungenen Lichtshow und sehr guten Sound bis in die letzten Reihen.

Bereits im Vorfeld suchten die Veranstalter und Tom Gaebel nach einem Duettpartner für ein gemeinsames Stück – mit Sally Christensen, einer Lehrerin aus Aschendorf war diese schnell gefunden. Ihre Videobewerbung stach aus allen anderen hervor und somit war eine Duettpartnerin für ein Stück gefunden.

Die Konzertbesucher hatten im Verlauf des Abends die Möglichkeit, das Konzert mitzugestalten. Per Wunschzettel konnten sich Stücke gewünscht werden. Mit Rolf Zuckowskis „In der Weihnachtsbäckerei“ hätte sicherlich niemand auf einem Swing-Konzert gerechnet.

So gab es am Ende viel verdienten Applaus, Zugaben-Rufe und den Einen oder Anderen hielt es im Zugabenblock nicht mehr auf den Sitzen.

Das Konzert fand unter 2Gplus-Regelung statt

Für die Gäste hieß das: Geimpft oder genesen plus aktueller Testnachweis oder nach aktuellem Stand bereits mit Booster versehen. Die Organisatoren von Papenburg Kultur haben ihren Besuchern den Testnachweis einfach gemacht. Direkt vor der Stadthalle in der Kesselschmiede wurde ein Testzentrum eingerichtet, das eine Stunde vor Einlass öffnet. Die Tests waren für die Konzertbesucher kostenlos, lediglich etwas mehr Zeit vorm Einlass musste man investieren.

Corona-Testzentrum Papenburg Kultur
Für die Konzertbesucher wurden in der Kesselschmiede kostenlose Schnelltests angeboten.

Alle Besucher frisch getestet, zwischen den Plätzen immer wieder Plätze als gesperrt markiert und die Stadthalle bestenfalls zur Hälfte ausgelastet, so trug Papenburg Kultur vorbildlich dazu bei, dass alle Besucher einen unbeschwerten Konzertabend genießen können.

Das Kultur auch in Pandemiezeiten funktioniert, viele Häuser ein sehr gutes und funktionierendes Konzept haben wurde hier eindrucksvoll gezeigt.

Eine Wiederholung ist angekündigt

Bereits am Ende des Abends verkündete Kulturreferent Ansgar Ahlers, das man Tom Gaebel & Orchester sicher nicht zum letzen Mal in Papenburg gesehen hat.

Neueste Artikel